Reden und Musik

Video: Sehen Sie hier die Gedenkfeier für Fred Ape im Re-Live

Fred Ape hatte eine besondere Rolle in der Dortmunder Kulturszene. Am 9. November ist er gestorben - am Samstag gab es eine Gedenkveranstaltung, die hier im Video zu sehen ist.
Der Dortmunder Musiker Fred Ape ist gestorben. © Andre Noll

Der Dortmunder Musiker und Theatermacher Fred Ape ist am 9. November im Alter von 67 Jahren gestorben. Eigentlich durften wegen einer Sondererlaubnis der Stadtverwaltung bis zu 200 Personen an einer Gedenkveranstaltung am Samstag (28.11.) teilnehmen. Weil aber deutlich mehr Menschen kommen wollten, wurde entschieden, ersatzweise eine Aufnahme der Zeremonie zu veröffentlichen.

Fred Ape sei jemand gewesen, der die Stadt Dortmund mit seiner Arbeit und seinen Initiativen belebt habe, sagte etwa Ex-Oberbürgermeister Ullrich Sierau zu Beginn der Gedenkstunde.

Besondere Rolle beim Festival „Dortbunt“

Auch der neue Amtsinhaber, Thomas Westphal, sprach neben dem Bild des Verstorbenen. Er sagte unter anderem: „Du hast in deinem Wirken für diese Stadt so viel bewegt, dass diese Stadt jetzt so ist wie sie ist. Weil du daran mitgearbeitet hast.“ Unter anderem sei das Festival „Dortbunt“ ganz eng mit dem Namen Fred Ape verknüpft.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.