Der Vinylbus ist ein fahrender Plattenladen. So kommen die Platten zu den Kunden - nicht umgekehrt. © Daniel Immel
Schallplatten-Verkauf

Video: Dieser Schulbus ist ein rollender Plattenladen

Michael Lohrmann besitzt 30.000 Schallplatten. Eigentlich wollte er mit seiner Sammlung einen Plattenladen eröffnen - bis ihm eine noch bessere Idee gekommen ist: der rollende Vinylbus.

Einen eigenen Plattenladen zu besitzen, das war der Traum von Michael Lohrmann. Allerdings nicht in Dortmund, da er sonst mit Freunden und Bekannten, die Besitzer von Plattenläden sind, konkurrieren würde. Durch Zufall ist er dann auf die Idee gekommen, einen ausrangierten US-Schulbus zum mobilen Plattenladen umzubauen.

Seit 2019 tourt er durch Deutschland und bringt die Schallplatten zu den Kunden – statt umgekehrt. Bis zum Beginn der Corona-Pandemie hat er 33 Stationen mit dem Bus absolviert. Anschließend musste Lohrmann für 18 Monate pausieren.

Jetzt – im September – rollt der Bus wieder durch Nordrhein-Westfalen. Seine ersten drei Stationen hat der Dortmunder bereits hinter sich.

Alle Infos zu den Standorten, an denen der Bus hält, gibt es auf vinylbus.de/tourdaten.

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.