Verkaufsoffener Sonntag: Hier kann man an diesem Wochenende einkaufen

Einzelhandel

Schon auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken und nur sonntags Zeit? Es gibt in diesem Jahr noch zwei Termine mit verkaufsoffenem Sonntag. Einer ist jetzt am 10. November in drei Vororten.

Dortmund

, 09.11.2019, 15:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Verkaufsoffener Sonntag: Hier kann man an diesem Wochenende einkaufen

Der nächste verkaufsoffene Sonntag in der City ist am 1. Dezember. © Dieter Menne (A)

Wer am nächsten Sonntag (10. November) Langeweile hat, könnte die Zeit nutzen und die ersten Weihnachtsgeschenke besorgen. In drei Stadtteilzentren ist nämlich verkaufsoffener Sonntag.

Im Zusammenhang mit den Martini- beziehungsweise Martinsmärkten sind die Geschäfte in Hombruch, Lütgendortmund und Mengede von 13 bis 18 Uhr geöffnet; denn die verkaufsoffenen Sonntage sind wie immer an örtliche Feste oder Märkte gebunden.

Jetzt lesen

Von den insgesamt acht verkaufsoffenen Sonntagen in diesem Jahr ist der letzte am 1. Dezember in der Innenstadt. Er ist gekoppelt an den Dortmunder Weihnachtsmarkt, der jetzt „Dortmunder Weihnachtsstadt“ heißt.

Auch im nächsten Jahr wird es wieder mehrere verkaufsoffene Sonntage geben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt