In Lütgendortmund und seinen Stadtteilen stehen auch 2020 wieder viele Traditions- und neu hinzugekommene Veranstaltungen an. Wir haben die größten zusammengefasst.

von Niko Wiedemann

Lütgendortmund

, 01.01.2020, 06:00 Uhr / Lesedauer: 3 min

Dorffeste, Märkte, eine Kirmes und ein Flohmarkt – Lütgendortmund und seine Stadtteile locken 2020 wieder mit einem bunten Veranstaltungsprogramm. Den Auftakt gibt es im Mai mit dem Dorffest in Lütgendortmund.

Tag für Lütgen am 23. Februar

Im pädagogischen Zentrum der Heinrich-Böll-Gesamtschule, Volksgartenstraße 19, bildet der „Tag für Lütgen“ am 23. Februar (Sonntag) den Auftakt. Veranstalter ist die Interessengemeinschaft Lütgendortmunder Vereine, die vor allem heimische Künstler auf die Bühne bringt.

Dorffest Lütgendortmund vom 7. bis zum 10. Mai

Veranstaltungen in Lütgendortmund und Marten: Das sind die größten Feste und Märkte 2020

Das Dorffest lockt mit seinem Veranstaltungsprogramm jährlich tausende Besuchern in Lütgendortmunds Mitte. © Stephan Schütze

Vom 7. bis zum 10. Mai (Donnerstag bis Sonntag) wird auf dem Lütgendortmunder Marktplatz das Dorffest gefeiert. Diesmal gibt es sogar einen besonderen Anlass: Der Stadtbezirk feiert seinen 870. Geburtstag. Besucher können sich wieder auf den einen traditionellen Festumzug und Konzerte freuen.

Kneipenfestival Lütgendortmund am 6. Juni
Veranstaltungen in Lütgendortmund und Marten: Das sind die größten Feste und Märkte 2020

Schlager, Rock, Jazz, Cover – beim sechsten Kneipenfestival erwartet die Lütgendortmunder wieder ein bunter Musik-Mix. © Stephan Schütze


Am 6. Juni (Samstag) findet in Lütgendortmund das mittlerweile sechste Kneipenfestival statt. Viele Kneipen öffnen ihre Türen für „Bands und Bierchen“. Besucher können in gemütlicher Atmosphäre Live-Konzerte genießen – 2019 war von Cover-Hits bis hin zu Rock’n’Roll-Klassikern alles dabei. Der Eintritt ist wie immer kostenlos. Die teilnehmenden Kneipen werden noch bekannt gegeben.

Jetzt lesen

„Unter den Linden“ in Marten am 6. Juni
Veranstaltungen in Lütgendortmund und Marten: Das sind die größten Feste und Märkte 2020

Auf dem Dorffest in Marten gibt es neben Konzerten auch selbstgemachte Produkte zu kaufen. © Stephan Schütze


Während in Lütgendortmund das Kneipenfestival gefeiert wird, lädt das Martener Forum zum Traditionsfest „Unter den Linden“ ein. Am 6. Juni gibt es auf der Lindenallee neben Livemusik und Essensständen auch viele Attraktionen für Kinder.

2019 stand das Fest unter dem Motto „Marten liebt Vielfalt – Musik stärkt den Gemeinsinn!“. Eine Weltmusik-Bigband kombinierte die Soundtracks des Ruhrgebiets mit den Melodien des Orients. Ein weiteres Highlight war die Drohnen-Flugshow.

Jetzt lesen

Bürgerfest Marten am 1. und 2. August
Veranstaltungen in Lütgendortmund und Marten: Das sind die größten Feste und Märkte 2020

Die Eröffnung der Stempelstelle des Jakobsweges in der Bücherei in Marten feierten (v.l.) Andreas Moritz, Annette Marek, Reiner Gallen, Axel Wolff, Kirsten Henken, Markus Meyer und Ingrid Arndt. © Tobias Weskamp


Am ersten Augustwochenende (1. - 2.8.) wird in Marten das Bürgerfest gefeiert. Die Veranstaltung gilt als Treffpunkt für Martener Bürger und Ehemalige. 2019 gab es auf dem Schützenplatz an der Wasserburg einen bunten Mix aus Livemusik, Kultur und Sport-Angeboten.

DJ Sebastian von Mletzko sorgte für die passende Musik und am Stand des KSV Marten konnten sich Besucher die Kämpfe der Martener Nachwuchsringer anschauen. Mit der Eröffnung einer Stempelstelle für den Jakobsweg fand das Bürgerfest seinen Höhepunkt.

Jetzt lesen

Bartholomäuskirmes in Lütgendortmund vom 28. bis 31. August
Veranstaltungen in Lütgendortmund und Marten: Das sind die größten Feste und Märkte 2020

Auf der 661. Bartholomäuskirmes wird es wieder viele Attraktionen und Fahrgeschäfte geben. © Stephan Schütze


Vom 28. bis zum 31. August 2020 (Freitag bis Montag) findet im Lütgendortmunder Ortskern die Bartholomäuskirmes statt. Es gibt wie immer moderne Fahrgeschäfte und Vergnügungsbuden.

Auch das traditionelle Rahmenprogramm darf nicht fehlen: In einem ökumenischen Gottesdienst wird an den Ursprung des Festes vor 660 Jahren erinnert. Die Bartholomäuskirmes endet jedes Jahr mit einem großen Feuerwerk.

Lütgendortmunder Hofflohmärkte am 5. September
Veranstaltungen in Lütgendortmund und Marten: Das sind die größten Feste und Märkte 2020

Ulrich Wulff von der Druckerei Wulff und Joanna Smolka vom Café Blickpunkt präsentieren das Hofflohmärkte-Plakat vor der Bartholomäus-Kirche. © Carolin West

Am 5. September (Samstag) finden von 10 bis 16 Uhr die zweiten Lütgendortmunder Hofflohmärkte statt. Ziel der Hofflohmärkte ist nicht nur der Verkauf gebrauchter und gut erhaltener Waren. Auch die Nachbarschaftspflege steht im Vordergrund.

Wer selbst Artikel verkaufen will, kann sich schon jetzt online über die Seite der Hofflohmärkte anmelden. Frühbucher zahlen bis zum 5. März 10 Euro statt 15 Euro Standgebühr. Die Standorte der Hofflohmärkte werden noch bekanntgegeben.

Jetzt lesen

Herbstfest in Lütgendortmund am 4. Oktober
Veranstaltungen in Lütgendortmund und Marten: Das sind die größten Feste und Märkte 2020

Das Herbstfest auf Schloss Dellwig ist für viele Lütgendortmunder eine Traditionsveranstaltung. © Stephan Schütze


Im Oktober feiert das Heimatmuseum Lütgendortmund wieder sein traditionelles Herbstfest. Am Sonntag (4.10.) gibt es im Schlosshof von Haus Dellwig an der Dellwiger Straße 130 Bratwurst, Kaffee und Kuchen. Auch für die musikalische Unterhaltung ist gesorgt.

28. Martinsmarkt am 8. November
Veranstaltungen in Lütgendortmund und Marten: Das sind die größten Feste und Märkte 2020

Der Laternenumzug ist jedes Jahr das Highlight des Lütgendortmunder Martinsmaktes. © Stephan Schütze


Der St. Martinsmarkt ist einer der Pfeiler im Jahres-Programm der Lütgendortmunder Vereine, Verbände und Geschäftsleute. Auf dem Marktplatz und der Limbecker Straße präsentieren sich lokale Vereine an Infoständen, Kunsthandwerker bieten ihre Produkte an und auch die Lütgendortmunder Händler öffnen ihre Geschäfte.

Beim traditionellen Martinsumzug am 8. November (Sonntag) können Besucher mit Laternen durch die Straßen ziehen.

Jetzt lesen

„Dellwig im Advent“ am 28. und 29. November
Veranstaltungen in Lütgendortmund und Marten: Das sind die größten Feste und Märkte 2020

Das Schloss Dellwig wird auch 2020 wieder märchenhaft beleuchtet. © Stephan Schütze


Von Samstag bis Sonntag (28. - 29.11.) findet am Haus Dellwig wieder „Dellwig im Advent“ statt. Auf dem Schlossplatz gibt es einen kleinen Weihnachtsmarkt.

Es gibt es reichlich Gebäck und Glühwein, dazu weihnachtliche Chorgesänge. Das historische Wasserschloss erstrahlt in märchenhafter Beleuchtung.

„Marten im Advent“ am 5. und 6. Dezember
Veranstaltungen in Lütgendortmund und Marten: Das sind die größten Feste und Märkte 2020

Am 6. Dezember schaut bei „Marten im Advent“ traditionell der Nikolaus vorbei. © Stephan Schuetze


Der Schützenplatz in Marten wird im Dezember (5. - 6.12.) zum Adventsplatz. Auf dem Martener Weihnachtsmarkt gibt es Glühwein und Kinderpunsch, Waffeln und Grünkohl, Geschenkartikel und Gestecke.

Kinder dürfen sich auf ein buntes Veranstaltungsprogramm freuen. Am 6. Dezember (Sonntag) schaut sogar der Nikolaus vorbei.

Lesen Sie jetzt