Vater schlägt und tritt seine Kinder: ein Jahr Gefängnis

Urteil des Landgerichts

Nach einem erneuten Prügelausraster hat ein mehrfach vorbestrafter Familienvater aus Dortmund nun ein Jahr Gefängnis vor sich. Der 42-Jährige hatte seine Töchter geschlagen. Für eine Bewährungsstrafe sah das Landgericht keinen Spielraum mehr.

DORTMUND

26.08.2014, 14:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Landgericht Dortmund.

Das Landgericht Dortmund.

Jetzt lesen

Weil der Angeklagte noch unter laufender Bewährung steht und es schon wieder neue Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung gibt, haben die Richter nun die Notbremse gezogen. Es sei offenbar ein extrem hohes Aggressionspotenzial vorhanden - ohne Anzeichen einer Besserung, hieß es. Der Angeklagte sei zwar minderbegabt, aber das mache ihn nicht vermindert schuldfähig. Er habe ganz genau gewusst, was er tue. 

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt