Unfall auf der A45: Fünf Fahrzeuge stark beschädigt

Verkehrsunfall

Nach einem Unfall auf der A45 sind mehrere Fahrzeuge so stark beschädigt worden, dass eine Reparatur wohl nicht mehr helfen kann. Der Verkehr läuft vorerst über den Standstreifen.

Oespel

, 07.12.2020, 17:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei einem Unfall auf der A45 am Montagnachmittag sind mehrere Fahrzeuge sehr stark beschädigt worden.

Bei einem Unfall auf der A45 am Montagnachmittag sind mehrere Fahrzeuge sehr stark beschädigt worden. © dpa

Bei einem Verkehrsunfall mit Blechschaden sind fünf Fahrzeuge zum Teil stark beschädigt worden.

Der Unfall ereignete sich am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr auf der A45 Hagen Richtung Dortmund zwischen Kreuz Dortmund-West und Dortmund-Hafen.

Fahrstreifen gesperrt

Der Verkehr läuft aktuell über den Standstreifen, der linke Fahrstreifen ist gesperrt.

Nach Angabe der Polizei Dortmund sind von den fünf betroffenen Fahrzeugen mehrere Autos nicht mehr funktionstüchtig.

Personen sind jedoch nicht verletzt worden, so die Polizei. Wie lange die Umleitung über den Standstreifen noch andauern wird, ist bisher nicht bekannt.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt