Unangenehme Erinnerungen an harte Zeiten als Handball-Torwart

Nordost-Geschichten

In unserer Rubrik „Nordost-Geschichten“ geht es heute um die kurze und wenig ruhmreiche Handball-Karriere unseres Autors sowie um zwei sportliche Tipps für dieses und nächstes Wochenende.

Husen, Kurl

, 08.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Unangenehme Erinnerungen an harte Zeiten als Handball-Torwart

Eine Szene von den Husen-Kurler Handballtagen aus dem vorigen Jahr - der arme Torwart! © Oliver Schaper

Liebe Leserinnen und Leser, bei manchen Meldungen, die uns hier in der Redaktion so erreichen, fühle ich mich unweigerlich an meine eigene Vergangenheit erinnert. Und das sind nicht immer nur positive Erinnerungen. So ging es mir bei der Ankündigung der Husen-Kurler Handballtage des TVE Husen-Kurl vom 20. bis 23. Juni auf dem Werimboldplatz. Das hat mich an meine einzige Handballsaison vor Urzeiten im Tor der B-Jugend von Blau-Weiß Annen in Witten erinnert. Um mein damaliges Problem kurz auf den Punkt zu bringen: Ich fand, dass die Gegner einfach viel zu feste warfen. Es hat mir schlicht keinen Spaß gemacht, die Bälle derart um die Ohren gepfeffert zu bekommen. Wenn Sie jetzt finden, ich sei ein Weichei, dann haben Sie wohl recht.

Unangenehme Erinnerungen an harte Zeiten als Handball-Torwart

Andreas Schröter © privat

Aber das nur am Rande. Beim TVE treten ab 13 Uhr am 20. Juni die Handballer aller Altersklassen gegeneinander an, es gibt Schminken, Hüpfburg und ein buntes Rahmenprogramm.

Und wenn Sie in der bundesligalosen Zeit schon an diesem Wochenende Lust auf Fußball haben, dann empfehle ich Ihnen das Pfingstturnier für Jugendmannschaften am Sonntag und Montag jeweils ab 11 Uhr beim TuS Neuasseln an der Holzwickeder Straße 107.

Machen Sie sich ein schönes Pfingstwochenende - egal ob mit oder ohne Sport! Bis nächsten Samstag!

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Dorstener Zeitung Serie „Auf ein Eis mit ...“

Scharnhorsterin lobt das Grün und die Menschen - und ärgert sich über die Parkplatznot

Dorstener Zeitung Serie „Auf ein Eis mit ...“

Awo-Treff am Merckenbuschweg in Kirchderne wird 25 - Mitarbeiter und Gäste feiern im Juli