Überfall auf Spielhalle

DORTMUND Eine Spielhalle am Bärenbruch in Marten wurde in der Nacht zu Samstag überfallen. Der Räuber, der unerkannt entkommen konnte, erbeutete einen nicht näher bezifferten Geldbetrag.

von Von Gaby Kolle

, 12.07.2008, 13:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei bittet um Hinweise.

Die Polizei bittet um Hinweise.

Der Mann betrat gegen 23.45 Uhr die Spielhalle  und forderte von zwei männlichen Kunden sowie der Spielhallenaufsicht: "Hände hoch!".  Von der 42-jährigen Angestellten verlangte er die Herausgabe des Geldes. Nachdem diese die Geldkassette auf die Theke gestellt hatte, griff er hinein und entnahm das Geld. Danach flüchtete er in unbekannte Richtung.

Täter war vermummt

Der Täter war ca. 1,75 m groß, schlank, bekleidet mit einer dunklen Jeans sowie  dunkler Kapuzenjacke und  mit einem hellen Schal vermummt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0231 / 132 7491 zu melden.

Lesen Sie jetzt