Überfall auf Parkplatz in Aplerbeck: Unbekannter flüchtet mit Plastiktüte voll Bargeld

Raubüberfall

Mit einer größeren Menge Bargeld in einer Plastiktüte hatte ein Dortmunder am frühen Abend auf einem Parkplatz in Aplerbeck geparkt. Dann wurde er Opfer eines Überfalls. Die Polizei sucht Zeugen.

Dortmund

04.03.2020, 14:23 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein 49-jähriger Dortmunder stand am Montagabend (2.3.) gegen 17.50 Uhr auf dem Parkplatz an der Köln-Berliner-Straße hinter der dortigen Sparkassen-Filiale in Dortmund-Aplerbeck. So gab es der Mann gegenüber der Polizei an. Als der 49-Jährige seinen Wagen verlassen wollte, stieß ihn ein Unbekannter plötzlich zurück auf den Fahrersitz.

Daraufhin stahl der unbekannte Mann eine Plastiktüte aus dem Auto – darin befand sich ein größerer Bargeldbetrag. Mit seiner Beute flüchtete der Täter laut Angaben der Dortmunder Polizei anschließend in Richtung der Marsbruchstraße.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die in dem Bereich rund um den Parkplatz an der Köln-Berliner-Straße eine verdächtige, weglaufende Person beobachten konnten. Genauere Angaben zum Aussehen des Täters konnte der 49-jährige Dortmunder nicht machen.

Allerdings muss der Unbekannte eine bunte Plastiktüte eines Drogeriemarktes bei sich gehabt haben. Zeugen, die etwas beobachten konnten, werden gebeten, sich unter der 0231-132-7441 bei der Polizei zu melden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt