Trio schlägt Mann in der Dortmunder City und stiehlt ihm die Tasche

Überfall

Weil er ihnen kein Geld geben wollte, schlugen Unbekannte einen Mann und entrissen ihm anschließend seine Umhängetasche. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Dortmund

18.02.2020, 12:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein 21-Jähriger war am Samstag (15.2.) gegen 23.30 Uhr in der Dortmunder City auf der Straße Friedhof in der Nähe der Reinoldikirche unterwegs und wurde überfallen. Das berichtet die Polizei. Bei der Anzeigenerstattung am Sonntag gab das Raubopfer auf der Wache an, von drei Unbekannten beraubt worden zu sein.

Nach Angaben des Mannes soll das Trio ihn demnach angesprochen und nach Geld gefragt haben. Als er verneinte, schlugen die Männer mit Fäusten auf ihn ein und rissen ihm dann seine Umhängetasche weg.

In dieser befanden sich neben seiner Geldbörse und Bargeld auch Dokumente und ein Schlüssel. Die drei Unbekannten flüchteten anschließend Richtung Innenstadt.

So sollen die Täter aussehen

Der 21-Jährige beschreibt die drei Männer wie folgt: Es soll sich um Schwarze handeln, die nur gebrochen Deutsch gesprochen haben. Einer der Männer war der Beschreibung nach etwas dicker, ein anderer ca. 1,85 Meter groß und soll schwarze, lange Haare gehabt und eine Mütze getragen haben. Der dritte Unbekannte trug den Aussagen des Mannes zufolge einen Bluetooth-Lautsprecher.

Die Polizei bittet darum, dass sich Zeugen bei der Kriminalwache unter der Telefonnummer 0231-132-7441 melden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt