„Traumtänzer“ und Zaubershow stehen auf der Bühne des Stadtteilfestes „Wir in Eving“

Interessengemeinschaft Evinger Vereine

Durch Satzungsänderungen soll die Interessengemeinschaft Evinger Vereine (IEV) handlungsfähiger werden. Auch das Programm für das Stadtteilfest „Wir in Eving“ steht bereits.

Eving

, 25.04.2019, 11:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
„Traumtänzer“ und Zaubershow stehen auf der Bühne des Stadtteilfestes „Wir in Eving“

Der Stelzenläufer war bereits im vorigen Jahr zu Gast auf dem Stadtteilfest. Und er kam bei Klein und Groß sehr gut an. © Archiv Schaper

Viel zu diskutieren gab es auf der Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft Evinger Vereine (IEV) mit rund 30 Teilnehmern im Vereinshaus St. Barbara. „Da in diesem Jahr ein Vorstandsmitglied verstorben ist, und es immer schwieriger wird, Menschen für die Vereinsarbeit zu begeistern, haben wir uns vorgenommen, die Satzung so zu verändern, dass es für uns leichter wird, zu handeln“, erklärt die IEV-Vorsitzende Heike Fecke.

Viele Meinungen und Vorschläge seien aufeinander getroffen, deshalb habe die Sitzung auch länger als üblich gedauert. Man sei zu guten Ergebnissen gekommen. Als Beispiel nennt sie die bisherige Regel, dass mindestens vier Beisitzer gewählt werden. Stattdessen sollen bis zu vier Beisitzer gewählt werden. Wegen der Änderungen werde es nach den Sommerferien noch eine außerordentliche Sitzung geben.

Buntes Bühnenprogramm beim Stadtteilfest

Die IEV hat ihr Stadtteilfest „Wir in Eving“ durchgeplant: Es findet am 2. Juni (Sonntag) von 12 bis 18 Uhr auf dem Evinger Platz statt. Vereine, Gewerbetreibende, Kirchen und Privatpersonen stellen sich vor. Mit dabei sind DJ Addi und ein Stelzenläufer mit Zaubershow. Es gibt diverse Tanzvorführungen, unter anderem von Bethel regional, den Jugendlichen der Freizeitstätte an der Württemberger Straße oder den „Traumtänzern“ aus Brechten. Bis Ende April können sich Vereine noch über die Homepage anmelden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt