Traditionskirmes unter sengender Sommer-Sonne – wir zeigen die schönsten Bilder

698. Bodelschwingher Kirmes

Seit Samstag drehen sich die Karusselle auf der 698. Bodelschwingher Kirmes. Unter strahlend blauem Himmel, aber auch bei heißen Temperaturen. Wir haben die schönsten Impressionen.

Bodelschwingh

, 30.06.2019, 18:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Traditionskirmes unter sengender Sommer-Sonne – wir zeigen die schönsten Bilder

Unter sengender Sommersonne drehen sich seit Samstag die Karusselle der 698. Bodelschwingher Kirmes. © Stephan Schuetze

Der strahlend blaue Sommerhimmel bot die beste Kulisse: Bezirksbürgermeister Wilhelm Tölch schlug am Samstag (29. Juni) im Beisein weiterer Politiker sowie von Vertretern aus Verwaltung, Kirche und Vereinen das erste Fass Bier an. Seitdem drehen sich die Karusselle auf der 698. Kirmes in Dortmund-Bodelschwingh.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

698. Bodelschwingher Kirmes

Unter strahlend blauem Himmel steht Bodelschwingh im Zeichen der 698. Bodelschwingher Kirmes. Auf den Straßen im Ortskern drehen sich die Karusselle. Bei Temperaturen über 30 Grad suchten viele Besucher eine Erfrischung im Schatten. Kinder und Erwachsene hatten ihren Spaß auf den Fahrgeschäften.
30.06.2019
/
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Treffpunkte für Bodelschwingher, Neubürger und Fortgezogene sind die zahlreichen Bierstände. Sie boten Schatten und eine kühle Erfrischung.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Treffpunkte für Bodelschwingher, Neubürger und Fortgezogene sind die zahlreichen Bierstände. Sie boten Schatten und eine kühle Erfrischung.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Treffpunkte für Bodelschwingher, Neubürger und Fortgezogene sind die zahlreichen Bierstände. Sie boten Schatten und eine kühle Erfrischung.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Treffpunkte für Bodelschwingher, Neubürger und Fortgezogene sind die zahlreichen Bierstände. Sie boten Schatten und eine kühle Erfrischung.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Schausteller Patrick Arens, Bezirksbürgermeister Wilhelm Tölch, sein Stellvertreter Gerhard Kuck, Altbürgermeister Adolf Miksch und Pfarrer Hubert Werning (vorne, v.l.) schlugen das erste Fass Bier an und eröffneten am Samstagnachmittag die 698. Bodelschwingher Kirmes.© Stephan Schuetze
Zur Eröffnung der Bodelschwingher Kirmes kamen Politiker sowie Vertreter der Verwaltung, aus Kirchen und Vereinen.© Stephan Schuetze
Der Sommerhitze zum Trotz kamen viele Familien am Samstag auf den Rummel im Bodelschwingher Ortskern.© Stephan Schuetze
Kirmes macht Durst, vor allem bei der Hitze. Auch der Bierstand des Sportvereins Eintracht Bodelschwingh war wieder ein Magnet für die Kirmesbesucher. Peter Kalmus von der Sportgruppe 50 plus und Schriftführer Wilfred Frese versorgten die Gäste mit frisch gezapftem Pils und Erfrischungsgetränken.© TV Eintracht

Der Sommerhitze zum Trotz machten vor allem am Samstag viele Familien einen Bummel über den Rummel. Für die Bodelschwingher ist die Kirmes ein Dorffest, zu dem auch viele Fortgezogene zurück in die Heimat kommen. „Der Samstagabend war typisch wie immer“, erklärt Gerd Obermeit gegenüber dieser Redaktion. „Die Kirmes war gut besucht, die Bierstände voll“, hat der Vorsitzende des Heimatvereins Bodelschwingh-Westerfilde festgestellt.

Am „Tag der Bodelschwingher“ soll das Wetter kühler sein

Deutlich leerer blieb es am Sonntagnachmittag – die Kirmes musste der Hitze ihren Tribut zollen. Wohl gut, dass es am Montag zwar sonnig, aber deutlich kühler werden soll. Vor allem dieser „Tag der Bodelschwingher“ lockt die Einheimischen, Neubürger und Fortgezogenen auf die Straßen des Dorfes: zum Krammarkt, an die Imbiss- und Bierstände und in die Schlosskirche.

Die evangelische Kirche öffnet am Montagvormittag ihre Türen, unter anderem zur Orgelkonzerten. Denn schließlich ist die Kirchweih der Schlosskirche der Ursprung des Rummels.

Lesen Sie jetzt