Töchter der Stadt sammeln

30.07.2008, 21:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach der Flutwelle rollt jetzt die Welle der Hilfsbereitschaft. Geschäftsleitungen und Betriebsräte der Stadttöchter DSW 21 und EDG rufen ihre Mitarbeiter zu Spenden auf.

Bei den Betriebsräten können Geldspenden abgegeben werden. Auf den Betriebshöfen werden zudem Kleinmöbel, Elektrogeräte und Kinderkleidung gesammelt, die den Unwetteropfern zur Verfügung gestellt werden sollen. Bei der EDG setzt man dabei auf die Zusammenarbeit mit dem Sozialkaufhaus der Diakonie, erklärte Unternehmenssprecher Matthias Kienitz.

Lesen Sie jetzt