Toben unter dem Kirchturm: In der Noahgemeinde sind die Ferien einfach eine „Tolle Zeit“

dzFerien in Nette

„Tolle Zeit“ ist das Motto der Ferienspiele der Evangelischen Noahgemeinde in Nette. Wie im Vorjahr finden sie wieder rund ums katholische Gemeindehaus statt. Und es läuft nun richtig rund.

Nette

, 15.07.2019, 18:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Ferien sind eine tolle Zeit. Und genauso lautet das Motto der Ferienspiele in der Evangelischen Noahgemeinde in Nette. Am Samstag (13. Juli) begann die „Tolle Zeit“. Und sie geht bis Sonntag (21. Juli) – zumindest, was die Angebote rund um die katholische Kirche St. Josef angeht.

Wie im Vorjahr finden die Netter Ferienspiele nun dort statt, nachdem das evangelische Gemeindehaus Ende 2017 schloss. Mittlerweile hat die Kinder- und Jugendarbeit der Noahgemeinde ihre Räume im ehemaligen katholischen Pfarrhaus bezogen. Und direkt vor der Gartentür können die Kinder in der ersten Ferienwoche nach Herzenslust toben. Gemeindehaus und Jugendräume: alles nah beeinander. „Wir sind hier wirklich gut angekommen“, sagt Jugendreferentin Bianca Budde.

Nun ist auch eine Spülmaschine da

Alles sei nun schon ein wenig eingespielt. Die Gemeinde St. Josef hat für die ganze Woche Gemeindehaus und Garten komplett zur Verfügung gestellt. Und fehlte 2018 noch eine Spülmaschine, steht die Gewerbespülmaschine aus dem evangelischen Gemeindehaus nun in der katholischen Gemeinde-Küche – einmal mehr gelebte Ökumene in Nette.

Toben unter dem Kirchturm: In der Noahgemeinde sind die Ferien einfach eine „Tolle Zeit“

Im Kriechtunnel kann man rollen, aber auch einfach nur chillen. © Uwe von Schirp

Draußen toben die Kinder: ob im Sandhaufen neben der Kirche, am Matschstand beim kreativ-wilden Bemalen von Leinwänden oder in den Kriechtunneln, die der Mengeder Ferienspaß verliehen hat. Als sei der Gemeindegarten nicht schon groß genug, ist nachmittags die Friedrich-Naumann-Straße für den Verkehr gesperrt. Hier warten auf die Kids und Teens Ballspiele, Roller und Go-Cart und andere Sportgeräte, die einen glatten Untergrund und Platz brauchen.

Höhepunkte sind Nachtwanderung und Übernachtungsaktion

Bis Samstag (20. Juli) lädt das Team aus 30 ehrenamtlichen Betreuern jeden Tag von 15 bis 18 Uhr zu Spiel- und Bastelangeboten ein. Dazu gibt es täglich ein besonderes Angebot: Dienstag Tauziehen, Mittwoch Menschenkicker, Donnerstag Wasserbaustelle, Freitag Wasserbaustelle, Samstag Schminken. Diese Angebote sind kostenlos. Eingeschlossen das abendliche Essen. Bianca Budde ist der Dortmunder Tafel und Citybäcker Feldkamp für die Untersützung dankbar. In der Oestricher Bäckerei-Filiale kann Budde jeden Abend nicht verkauftes Brot und Kuchen abholen.

Toben unter dem Kirchturm: In der Noahgemeinde sind die Ferien einfach eine „Tolle Zeit“

Beim Matschen kann ruhig mal Farbe auf den Tisch kommen, um ein Kunstwerk wahrhaft zu vollenden. © Uwe von Schirp

Am Freitag findet ab 20 Uhr die beliebte Nachtwanderung mit Übernachtungsaktion statt. Hierzu ist eine Anmeldung erforderlich; Kosten: 5 Euro. Dazu gibt es Ausflüge: am Donnerstag zum MaxiPark in Hamm und am Samstag zur Naturbühne Hohensyburg. Auch hier ist eine Anmeldung erforderlich; Teilnahmegebühr: jeweils 10 Euro.

Die Netter Ferienspiele enden am Sonntag (21. Juli) um 10 Uhr mit einem Gottesdienst. Anschließend können die Kinder noch einmal auf der Hüpfburg toben und bis 14 Uhr wird gebastelt und gegrillt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt