Thomas Biedasiek zu neuen Geschäftsführer des Schützenkreises Lünen gewählt

Schützengilde Kemminghausen

Die Schützengilde Kemminghausen - selbst Mitglied - war Gastgeber der diesjährigen Kreisdelegiertenversammlung des Schützenkreises Lünen. Es gab für die Mitglieder einiges zu tun.

Kemminghausen

, 08.04.2019, 18:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Thomas Biedasiek zu neuen Geschäftsführer des Schützenkreises Lünen gewählt

Das neu gewählte Vorstandsteam. © Foto: Michael Blandowski

Schützen aus dem gesamten Stadtgebiet Lünens waren am Freitag nach Kemminghausen gepilgert. Die Schützengilde Kemminghausen von 1714 hatte in den Saal der Gaststätte im Kleingartenverein Sonnenseite an der Waldecker Straße geladen. Auf der Tagesordnung standen auch viele Wahlen.

Nach dem Rücktritt von Rainer Alexander übernimmt Thomas Biedasiek den Part des Geschäftsführers des Schützenkreises Lünen. Neuer Schatzmeister ist Stefan Schäfers, als Nachfolger von Sabine Holtsträter, der Posten des stellvertretenden Schatzmeisters geht an Kreiskönig Holger Brüggemann anstelle von Vorgängerin Gaby Gernemann. Bestätigt wurde dagegen der stellvertretende Kreissportleiter Reinhard Lüggert. Kassenprüfer ist ab sofort Timo Schwidierski. Sämtliche Funktionen beinhalten eine dreijährige Laufzeit. Nicht zur Wahl standen Kreisportleiter Ulrich Nadrowski, Armin Gubisch (stellvertretender Geschäftsführer), Martin Fleischmann (stellvertretender Kreisvorsitzender) und Pressewartin Gabriele Gubisch.

Der diesjährige Kreisbiwak der Sportschützen Nordlünen/Alstedde findet am 17. August auf der Sportanlage „Am Heikenberg“ statt; die Bezirksdelegiertenversammlung am 7. September in Kamen. Eine Abordnung des Schützenkreises wird am 70. Westfälischen Schützentag in Herford am 4. und 5. Oktober teilnehmen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt