Tierbabys im Doppelpack

Süßer Nachwuchs im Dortmunder Zoo: Zwillinge bei den Zwergseidenäffchen

Doppeltes Glück für Mama Paratinga - und dann sind sie auch noch so süß wie Zucker: Die Zwergseidenäffchen im Dortmunder Zoo haben Zwillings-Zuwachs bekommen. Doch wer ist der Vater?
Mama Paratinga trägt ihre neugeborenen Zwillings-Zwergseidenäffchen auf dem Rücken durch das Affengehege im Dortmunder Zoo. © Marcel Stawinoga

Flauschig, knuffig, niedlich, goldig: Wer auf der Suche nach Synonymen für „süß“ ist, findet sie im Moment auf der Facebook-Seite des Dortmunder Zoos. Unter dem Beitrag zu den Zwillingen bei den Zwergseidenäffchen kommen die Dortmunder aus dem Schwärmen nicht mehr heraus.

Wie Zoolotse Marcel Stawinoga schreibt, hat Mama Paratinga am 9. Januar (Samstag) Zwillingsäffchen zur Welt gebracht. Und die sehen nicht nur winzig aus, sie sind es auch: Nur 15 Gramm wiegt jedes Baby – so viel wie eine Erdbeere.

Papas: Leonardo und Christopher

Normalerweise übergibt eine Zwergseidenäffchen-Mutter den Nachwuchs direkt nach der Geburt an die Männer. Ja, Mehrzahl! Die Weibchen leben meist mit zwei Partnern zusammen. So auch Paratinga mit den Dortmunder Brüdern Leonardo und Christopher. Gemeinsam hat das Trio elf Kinder.

Wer der Vater ist, steht übrigens nicht fest. Denn die gebürtige Stuttgarterin Paratinga paart sich mit beiden Männern. Ganz zufrieden scheinen diese damit nicht zu sein: Sobald einer der beiden mitbekommt, dass der andere sich mit Paratinga vergnügt, versucht er seinen Bruder von der Paarung abzuhalten.

Zwillinge sind daumengroß

Dafür übernehmen Leonardo und Christopher aber beide die Vaterrolle für den Nachwuchs. Sie tragen die daumengroßen Zwillinge umher, beschäftigen sich mit ihnen, putzen sie und bringen sie dann zum Säugen zur Mutter.

Aber auch die Mama trägt ihre jüngsten Kinder gerne auf dem Rücken, das hat sie laut Marcel Stawinoga schon bei ihren anderen Babys getan. „Wird es ihr mal zu viel mit dem Nachwuchs, übergibt sie die beiden Jungtiere an Leonardo und Christopher oder ihre älteste Tochter Adriana“, schreibt der Zoolotse.

Nicht die erste Zwillingsgeburt

Paratinga ist 2017 aus dem Stuttgarter Zoo nach Dortmund gekommen. Im Januar 2018 gebar sie zum ersten Mal Zwillinge – damals war Leonardo der Vater.

Mittlerweile leben 14 Zwergseidenäffchen im Tierpark an der Mergelteichstraße. 2020 zog ein Jungtier in den Tierpark Chemnitz und eins in den Zoo der Minis Aue e.V. Dort sollen sich die Dortmunder gut eingelebt haben.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.