Coronavirus

Stadt Dortmund meldet 26 positive Corona-Tests am Donnerstag

26 positive Corona-Tests hat die Stadt Dortmund am Donnerstag vermeldet. Somit steigt die Zahl der geschätzten aktiven Fälle weiter. Gute Neuigkeiten gibt es hingegen aus den Krankenhäusern.
Elf Neuinfektionen meldet der Kreis Borken am Freitag. Am Samstag liegt die Inzidenzzahl laut Bezirksregierung Münster im Kreis Borken bei 20,7. © picture alliance/dpa

In ihrem täglichen Corona-Update hat die Stadt Dortmund am Donnerstag (8.10.) 26 weitere positive Corona-Tests vermeldet. Eines davon stamme von einem oder einer Reiserückkehrenden, heißt es.

Somit liegen seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund 2266 positive Corona-Tests vor. Davon gelten nach Schätzungen der Stadt 1931 Menschen bereits wieder als genesen. Somit sind schätzungsweise 314 Menschen in Dortmund aktuell mit dem Coronavirus infiziert.

Keine Corona-Patienten auf der Intensivstation

Gute Neuigkeiten gibt es aus den Krankenhäusern: Insgesamt seien zwar 16 Corona-Patienten in stationärer Behandlung, doch intensivmedizinisch müsse momentan niemand betreut und somit auch nicht beatmet werden.

Die Zahl der im ursächlichen Zusammenhang mit Covid-19 verstorbenen Dortmunder liegt laut Stadt nach wie vor unverändert bei 14. Weitere sieben mit SARS-CoV-2 infizierte Patienten seien aufgrund anderer Ursachen verstorben.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.