70 Feuerwehrleute waren am Dienstagabend (22.12.) an der Mallinckrodtstraße damit beschäftigt, zwei Brände zu löschen. In beiden Fällen brannten Kinderwagen. © Helmut Kaczmarek
Fotostrecke

Spektakuläre Bilder: Feuerwehr im doppelten Großeinsatz in der Nordstadt

Drei Kinderwagen in Hausfluren haben am Dienstagabend in der Nordstadt gebrannt und einen Großeinsatz der Feuerwehr mitsamt Drehleiter ausgelöst. Wir haben viele Fotos vom spektakulären Einsatz.

Innerhalb von zwanzig Minuten gab es am Dienstagabend (22. Dezember) gleich zwei Brände, die der Feuerwehr Dortmund gemeldet wurden. Mit insgesamt 70 Einsatzkräften mussten zwei – nur 300 Meter voneinander entfernte – Brände auf der Mallinckrodstraße gelöscht werden.

Mehrere Personen mussten per Drehleiter gerettet werden – die Mallinckrodtstraße war zeitweise gesperrt. Wir haben spektakuläre Bilder von vor Ort:

Fotostrecke

Zwei Brände in zwanzig Minuten: Großer Feuerwehreinsatz an der Mallinckrodtstraße

Sechs Brände, bei denen Kinderwagen angezündet wurden

Die Polizei geht dabei von vorsätzlicher Brandstiftung aus und sucht derzeit in diesen beiden Fällen, aber auch noch in vier weiteren Fällen, bei denen es zu dem Brand eines Kinderwagens gekommen ist, nach mutmaßlichen Tätern.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Geboren im Jahr 1996 am Rande des Ruhrgebiets hat es mich zum Studium nach Dortmund verschlagen. Seit 2018 bei den Ruhr Nachrichten und schreibe gerne über die aktuellsten Themen.
Zur Autorenseite
Joshua Schmitz

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.