Fußballmuseum huldigt in Dortmund Bayern-Ikone Beckenbauer

75. Geburtstag

Mit einer Sonderausstellung würdigt das Deutsche Fußballmuseum die Verdienste Franz Beckenbauers zu seinem 75. Geburtstag. Ein Heimspiel ist die Schau für den „Kaiser“ aber nur bedingt.

Dortmund

, 10.09.2020, 14:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Medien-Installation zum 75. Geburtstag von Franz Beckenbauer im Deutschen Fußballmuseum

Medien-Installation zum 75. Geburtstag von Franz Beckenbauer. © Deutsches Fußballmuseum

Der Kaiser, Franz Beckenbauer wird 75 Jahre alt, für diesen Anlass wird es im Deutschen Fußballmuseum eine Sonderausstellung geben.

Museums Direktor Manuel Neukirchner erklärt die besondere Bedeutung Beckenbauers für den deutschen Fußball und die Idee der Ausstelunng: "Franz Beckenbauer zählt zu den prägendsten Persönlichkeiten der deutschen Fußballgeschichte. Die großen Momente seines Wirkens sind Bestandteil des kollektiven Gedächtnisses. Wir haben diese unvergessenen, ikonenhaften Bilder neu zusammengesetzt und daraus einen begehbaren Film gemacht."

Multisensorische Szenerie

Die Ausstellung ist aus verschiedenen Formaten zusammen gestellt, Grafiken, Filme und Fotos überlagern sich und werden von akustischen Einspielungen begleitet.

Zu Beginn der Ausstellung wird die Kapitänsbinde Beckenbauers präsentiert. Andere private Gegenstände des „Kaisers“, wie seine Schuhe, Trikots oder Medaillen finden sich auch in der Dauerausstellung des Museums.

Thema der Ausstellung soll unter anderem sein wie Beckenbauer den Fußball in Deutschland gesellschaftsfähig gemacht hat.

Ob die Dortmunder über die sportliche Feindschaft mit dem Verein aus München hinwegsehen und die Ausstellung zur Bayern-Ikone annehmen werden, wird sich ab dem 11. September zeigen.

Lesen Sie jetzt