Sommerfest im Stadtteilpark lockte trotz der Gluthitze jede Menge Besucher an

Sommerfest in Scharnhorst

Sehen Sie unsere besten Bilder vom Sommerfest der Interessengemeinschaft der Scharnhorster Vereine (ISV). Das war trotz der großen Hitze ein Publikumsmagnet am Samstag und Sonntag.

Scharnhorst

, 30.06.2019, 17:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sommerfest im Stadtteilpark lockte trotz der Gluthitze jede Menge Besucher an

Von der Hitze nicht abschrecken ließen sich diese Besucher des Sommerfestes im Stadtteilpark Scharnhorst. © Oliver Schaper

Hochzufrieden ist Detlef Thißen vom Vorstand der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) mit dem Sommerfest im Stadtteilpark Scharnhorst am Samstag und Sonntag. Obwohl die Temperaturen bekanntlich extrem hoch waren, kamen so viele Besucher, dass zum Beispiel schon am ersten Tag so viele Würstchen verkauft wurden wie beim gesamten vorigen Fest: 400. Dass auch elf Fässer Bier durch die durstigen Kehlen liefen, ist angesichts der Temperaturen weniger verwunderlich. Lediglich in der Mittagszeit tummelten sich nicht ganz so viele Besucher auf dem Festplatz. Aber unmittelbar nach dem Frauenfußball-Länderspiel am Samstag gegen Schweden füllte sich der Festplatz.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Sommerfest in Scharnhorst

Trotz der großen Hitze am Wochenende kamen viele Besicher zum Stadtteilfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine
30.06.2019
/
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper
Jede Menge zu sehen und zu erleben gab's beim Sommerfest der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) im Stadtteilpark Scharnhorst.© © Schaper

Die SPD-Landtagsabgeornete Nadja Lüders war es, die am Samstag gegen 14 Uhr das Familienprogramm nebst umfangreichem Kinderprogramm eröffnete. Was am Samstag und Sonntag folgte, waren 15- bis 20-minütige Auftritte unter anderem von der Karnevalsgesellschaft Grün-Gold Scharnhorst, den HipHop-Tänzern, der Tanzgruppe von DJK Eintracht sowie des Kinderchors „The flow of silence“ mit einem einstündigen Auftritt und „Kids on stage“.

Das einzige, das wegen der Hitze nicht stattfinden konnte, war das Aufsteigen von mit Gas gefüllten Luftballons. Sie wären wegen der Hitze zu schnell geplatzt, wie Detlef Thißen erklärt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt