So war‘s beim Abschluss des Winterleuchtens 2020 – viele Fotos

dzFeuerwerk im Westfalenpark

Nach etwas mehr als einem Monat fand am Samstagabend das Winterleuchten seinen Abschluss. Dazu gab es ein riesiges Feuerwerk im Westfalenpark. Fotos davon gibt es hier.

von Rüdiger Barz

Westfalenpark

, 12.01.2020, 13:51 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bunte Lichter, riesiges Feuerwerk: Am letzten Abend des Winterleuchtens am Samstag (11.1.) war einiges los. Zumindest später am Abend.

Denn um 16 Uhr, zum offiziellen Beginn, war alles noch recht überschaubar. Der Westfalenpark füllte sich nur langsam. Ab 20 Uhr waren dann immer mehr Menschen auf den beleuchteten Wegen des Parks unterwegs. Vermutlich kamen viele nur wegen des großen Feuerwerks vorbei.

Winterleuchten statt Silvester-Feuerwerk

So zum Beispiel auch Marianne und Werner aus Dortmund: „Wir knallen zu Silvester nicht selbst!“ Deshalb nutzten die beiden die Gelegenheit, um beim Winterleuchten ein professionelles Feuerwerk sehen zu können.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Feuerwerk und leuchtende Bäume: Viele Fotos vom Abschluss des Winterleuchtens 2020 im Westfalenpark

Mit einem riesigen Feuerwerk wurde am Samstag (11.01.) wurde das Winterleuchten 2020 beendet. Unser Fotograf war vor Ort – und hat viele Fotos gemacht.
12.01.2020
/
Um 16 Uhr öffnete der Westfalenpark zum letzten Mal für das Winterleuchten.© Rüdiger Barz
Zwar war es noch ein wenig hell, aber die Leucht-Elemente kamen trotzdem schon zur Geltung.© Rüdiger Barz
Viele Besucher nutzten die Gelegenheit für Erinnerungsfotos.© Rüdiger Barz
Der Park füllt sich.© Rüdiger Barz
Die Bäume des Westfalenparks wurden auch in das Winterleuchten eingebunden.© Rüdiger Barz
Die Bäume des Westfalenparks wurden auch in das Winterleuchten eingebunden.© Rüdiger Barz
Es gab auch psychedelische Tunnel, durch die man gehen konnte.© Rüdiger Barz
Auch der Florianturm erstrahlte in bunten Farben. © Rüdiger Barz
Die bunten Objekte zogen die Besucher an.© Rüdiger Barz
Delfine wird man wohl nur in dieser Form im Westfalenpark sehen können.© Rüdiger Barz
Mit der Seilbahn hatte man einen besonders guten Blick auf das Winterleuchten.© Rüdiger Barz
Umso dunkler es am Abend wurde, umso besser kamen die Lichter zur Geltung.© Rüdiger Barz
Abschluss des Winterleuchtens 2020: Ein riesiges, professionelles und knallbuntes Feuerwerk.© Rüdiger Barz
Abschluss des Winterleuchtens 2020: Ein riesiges, professionelles und knallbuntes Feuerwerk.© Rüdiger Barz
Abschluss des Winterleuchtens 2020: Ein riesiges, professionelles und knallbuntes Feuerwerk.© Rüdiger Barz
Abschluss des Winterleuchtens 2020: Ein riesiges, professionelles und knallbuntes Feuerwerk.© Rüdiger Barz
Abschluss des Winterleuchtens 2020: Ein riesiges, professionelles und knallbuntes Feuerwerk.© Rüdiger Barz
Abschluss des Winterleuchtens 2020: Ein riesiges, professionelles und knallbuntes Feuerwerk.© Rüdiger Barz
Abschluss des Winterleuchtens 2020: Ein riesiges, professionelles und knallbuntes Feuerwerk.© Rüdiger Barz
Abschluss des Winterleuchtens 2020: Ein riesiges, professionelles und knallbuntes Feuerwerk.© Rüdiger Barz
Abschluss des Winterleuchtens 2020: Ein riesiges, professionelles und knallbuntes Feuerwerk.© Rüdiger Barz
Abschluss des Winterleuchtens 2020: Ein riesiges, professionelles und knallbuntes Feuerwerk.© Rüdiger Barz

Auch von etwas weiter weg kamen Besucher in den Westfalenpark. Leonie und Ann-Cathrin hatten den Tag in Dortmund zum Shoppen verbracht. Ein kurzer Abstecher zum Winterleuchten war dann der Abschluss des Dortmund-Trips.

Das Publikum beim Feuerwerk bestand allerdings überwiegend aus Eltern mit ihren Kindern. Für die Kleinen war das riesige Feuerwerk ein Highlight.

Es gab auch noch Besucher, die kurz vor Ende der Veranstaltung in den Park gingen – nachdem das riesige Feuerwerk schon vorbei war. Kurios.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt