So schön blüht es mitten am Brackeler Hellweg vor der Verwaltungsstelle

Nordost-Geschichten

In unserer Rubrik „Nordost-Geschichten“ geht es heute um eine Wildblumenwiese, die mitten im tosenden Verkehr am Brackeler Hellweg gedeiht.

Brackel

, 15.06.2019 / Lesedauer: 2 min
So schön blüht es mitten am Brackeler Hellweg vor der Verwaltungsstelle

So schön blüht es mitten im Verkehrsgetümmel am Brackeler Hellweg in der Nähe der Bezirksverwaltungsstelle. © Andreas Schröter

Liebe Leserinnen und Leser, vor ein paar Tagen hatte ich eine kleine Diskussion mit meinen Kollegen in der Redaktion. Sie meinten, dass in Dortmund die Grünpflege an einigen Stellen doch arg zu wünschen übrig lasse. Ich habe sie gefragt, ob sie schon mal was vom Insektensterben gehört hätten, und gesagt, dass die Stadt ganz bewusst Wildblumenwiesen stehen lasse. Ich glaube, sie waren nicht so richtig überzeugt.

So schön blüht es mitten am Brackeler Hellweg vor der Verwaltungsstelle

Andreas Schröter © privat

Ich gebe ja auch zu, dass sie vielleicht nicht völlig im Unrecht sind. Möglicherweise könnte hier und da die Pflege doch etwas besser sein. Aber ich möchte Ihnen heute einfach mal ein Bild zeigen, das ich am Freitagmorgen schräg gegenüber der Bezirksverwaltungsstelle Brackel geschossen habe. Es zeigt eine üppig blühende Wildblumenwiese mitten im Verkehrsgetümmel am Brackeler Hellweg. Ich finde diesen Anblick richtig schön.

Machen Sie sich ein schönes Wochenende. Bis nächsten Samstag!

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt