Schlangen vorm Gesundheitsamt, Corona-Geister-Graffiti und die ständige Präsenz von Schutzmasken
Schlangen vorm Gesundheitsamt, Corona-Geister-Graffiti und die ständige Präsenz von Schutzmasken: Seit Anfang dieses Jahres hat sich viel verändert. © Martin Klose
Chronik in Grafiken

Sechs Monate Corona: Wie sich die Lage in Dortmund entwickelt hat

Vor genau sechs Monaten, am 5. März 2020, sind die ersten Dortmunder positiv auf Corona getestet worden. Es folgte ein halbes Jahr im Ausnahmezustand, der andauert. Eine Chronik in Grafiken.

Wer hätte zum Jahreswechsel gedacht, wie außergewöhnlich dieses Jahr 2020 wird? Noch im Februar hätte sich wohl kaum ein Dortmunder ausmalen können, dass das öffentliche Leben kurz danach wochenlang stillsteht. Maskenpflicht und Abstandsregeln sind inzwischen Normalität. Die Chronologie der vergangenen sechs Monate:

Über den Autor
Redakteur
Kevin Kindel, geboren 1991 in Dortmund, seit 2009 als Journalist tätig, hat in Bremen und in Schweden Journalistik und Kommunikation studiert.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.