Schülerin in Dortmund von Auto angefahren – Wagen fährt einfach weiter

Unfall

Bei einem Unfall in Lütgendortmund ist eine Dortmunder Schülerin von einem Auto angefahren worden. Der Fahrer oder die Fahrerin fuhr offenbar ohne anzuhalten weiter. Die Polizei sucht Zeugen.

Lütgendortmund

02.09.2020, 12:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eine 16-jährige Dortmunder Schülerin ist am Montagnachmittag (31.8.) beim Überqueren der Lütgendortmunder Straße von einem Auto angefahren und leicht verletzt worden. Das berichtet die Polizei und sucht weitere Zeugen.

Zeugen sagten gegenüber der Polizei aus, dass die junge Dortmunderin gegen 16.15 Uhr die Lütgendortmunder Straße in Höhe des Busbahnhofs überquert habe. Dabei habe sich ein silberner Kleinwagen genähert und das Mädchen an den Beinen erfasst.

Jetzt lesen

Die 16-Jährige sei daraufhin zu Boden gestürzt. Laut Polizei sei sie dabei leicht verletzt worden. Der Fahrer oder die Fahrerin habe sich dann, offenbar ohne anzuhalten, mit seinem oder ihrem Wagen vom Unfallort in Richtung Flaspoete entfernt.

Zeugen gesucht

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfall oder aber auch zum flüchtigen Fahrzeug geben können, sich bei der Lütgendortmunder Polizeiwache unter der 0231-132-2621 zu melden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt