Schüler in Dortmund sammeln Geld für Schulbesuch eines indischen Mädchens

Darjeelinghilfe Dortmund

Die Hauptschule Kley engagiert sich für den Verein Darjeelinghilfe Dortmund. 2019 unterstützten die Schüler einen herzkranken Jungen, nun setzen sie sich für ein indisches Mädchen ein.

Kley

, 04.01.2020, 09:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das ist Sanskriti (9) aus Indien, die nur mit finanzieller Hilfe aus dem Ausland die Schule besuchen kann. Die Hauptschule Kley unterstützt das Mädchen.

Das ist Sanskriti (9) aus Indien, die nur mit finanzieller Hilfe aus dem Ausland die Schule besuchen kann. Die Hauptschule Kley unterstützt das Mädchen. © privat

Im Mai 2019 liefen Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Kley während ihres Sportfestes Runde um Runde für einen kleinen Jungen in Indien: Der Erlös ihres Sponsorenlaufs ging an die Familie von Rohit Thami in Kathmandu, der sich im Januar 2020 einer Herzoperation unterziehen muss.

Rohit muss am Herzen operiert werden. Ohne die Unterstützung der Darjeelinghilfe könnte der Eingriff nicht bezahlt werden.

Rohit muss am Herzen operiert werden. Ohne die Unterstützung der Darjeelinghilfe könnte der Eingriff nicht bezahlt werden. © privat

In Kooperation mit der katholischen Gemeinde „Christus unser Friede“, die einen weiteren Lauf organisierte, kamen rund 2400 Euro zusammen.

Schulleiter Rohit Pradhan überreicht Rohits Vater das Geld aus Kley für die Operation.

Schulleiter Rohit Pradhan überreicht Rohits Vater das Geld aus Kley für die Operation. © privat

Jetzt lesen

Mittlerweile engagiert sich die Schule für ein weiteres Kind in Indien. Es ist die Schülerin Sanskriti (9), die die 3. Klasse der St. Anthony’s School besucht. Ihre Eltern arbeiten auf einer Teeplantage und können mit ihrem Einkommen den Besuch einer guten Schule nicht bezahlen.

288 Euro für den Schulbesuch eines indischen Mädchens

Damit Sanskriti eine Schulausbildung und so die Chance auf eine bessere Zukunft erhält, haben Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 vor der Kirche am Markt in Hombruch selbst hergestellte Waren wie Holz-Deko, Kekse, Marmelade und Rezepthefte verkauft.

An ihrem Verkaufsstand nahmen die Schüler fast 300 Euro für das indische Mädchen Sanskriti ein.

An ihrem Verkaufsstand nahmen die Schüler fast 300 Euro für das indische Mädchen Sanskriti ein. © Schule

„288 Euro sind zusammengekommen“, freuen sich Schulleiter Olaf Lücke und Lehrerin Steffi Lücking vom Verein Darjeelinghilfe Dortmund. Den Verein unterstützt die Schule bereits seit fünf Jahren.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt