Schriftsteller als Namensgeber

16.08.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Brechten Das Baugebiet Brechtener Heide, nördlich der Wittichstraße und südlich vom Schiffhorst, wächst.

Jetzt hat die Evinger Bezirksvertretung die Straßennamen vergeben: Nelly-Sachs-Straße, Selma-Lagerlöf-Straße, Bettina-von-Arnim-Weg, Theodor-Fontane-Straße, Theodor-Storm-Straße, Heinrich-Heine-Straße, Erich-Kästner-Ring, Luise-Rinser-Weg, Enid-Blyton-Weg, Astrid-Lindgren-Ring, Michael-Ende-Straße und Johanna-Spyri-Weg fanden den Gefallen der Ortspolitiker.

Die Vergabe von Straßennamen in Form einer Motivgruppe - in diesem Fall nach berühmten nationalen und internationalen Schriftstellern - trage zu einer leichteren Orientierung, insbesondere für Rettungsdienste oder Ortsfremde bei, hieß es in der Verwaltungsvorlage.

Lesen Sie jetzt