Ritter‘s-Mandolinen-Konzert-Gesellschaft: Margret Aßheuer wird 80 Jahre alt

Geburtstag

Margret Aßheuer ist seit 50 Jahren Musiklehrerin und leitet eine fast 100 Jahre alte Konzert-Gesellschaft: Die Westerfilderin hat die Musik im Blut. Am 2. November wird sie 80 Jahre alt.

von Karlheinz Bohnmann

Westerfilde

, 28.10.2019, 09:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ritter‘s-Mandolinen-Konzert-Gesellschaft: Margret Aßheuer wird 80 Jahre alt

Margret Aßheuer wird 80 Jahre alt. © Karlheinz Bohnmann

Musik liegt in der Luft, wenn von ihr die Rede ist, denn Musik bestimmt(e) das Leben der Westerfilderin, die am 2. November 80 Jahre alt wird.

„Mindestens zwei Jahre muss ich noch durchhalten“, sagt Margret Aßheuer, Dirigentin der nach ihrem Großvater Theodor benannten Ritter’s-Mandolinen-Konzert-Gesellschaft. „Die besteht dann 100 Jahre.“ Gleichzeitig feiert sie auch ihre 50-jährige Tätigkeit als Musiklehrerin.

Nach dem Tod ihres Vaters Willi Althoff, Ritters Schwiegersohn, hatte sie das Orchester übernommen. Die ersten Griffe auf der Gitarre hatte ihr noch Opa Theo beigebracht, die auf der Mandoline ihr Vater. Insgesamt beherrscht sie ein halbes Dutzend Instrumente.

Aßheuer hatte ein Geschäft und einen Verlag

Nach ihrem Realschulabschuss folgten 1960 die Prüfung als Bundeslehrerin für Mandoline und Gitarre und die Leitung des Jugendmusikrings Castrop-Rauxel als Musiklehrerin für Gitarre, Mandoline, Blockflöte, und Keyboard.

Im Jahr 2000 eröffnete Margret Aßheuer Musikschule und -geschäft in Westerfilde, das sie 13 Jahre später aus Altersgründen aufgab. Auch den Musikverlag, in dem sie Kompositionen – über 100 ihres Großvaters und ihres Vaters verwaltete – hat sie verkauft. Sie selbst hat nur den Walzer Altstadt-Melodie komponiert.

Neben Musik gehört für Margret Aßheuer die Liebe zum Gesang zu ihrem Leben. Sie singt im katholischen Kirchenchor Bodelschwingh, den sie zehn Jahre lang als Vorsitzende geleitet hat.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt