Rewe an der Möllerbrücke: Der Inhaber ist nun offiziell ein Star

Supermarkt

Der Betreiber des Rewe an der Möllerbrücke wurde von einer Jury zum Star unter den Supermärkten in Deutschland gekürt. Neben dem Umsatz würdigte sie dabei auch das soziale Engagement.

Dortmund

18.06.2020, 19:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rewe-Kaufmann Lukas Sanecki freut sich gemeinsam mit seiner Frau Jasmin über den Branchenpreis

Rewe-Kaufmann Lukas Sanecki freut sich gemeinsam mit seiner Frau Jasmin über den Branchenpreis „Supermarktstars 2020“ in der Kategorie „Jungunternehmer des Jahres“. © Rewe Dortmund

In der Kategorie „Jungunternehmer des Jahres“ hat der Dortmunder Supermarkttreiber Lukas Sanecki einen wichtigen Branchenpreis abgeräumt und darf sich nun „Supermarktstar 2020“ nennen.

Ein Beirat der führenden Handelsorganisationen in Deutschland belohnt ihn damit für seine „herausragende Leistung im Lebensmitteleinzelhandel“, wie es in einer Mitteilung heißt. So soll Sanecki, der den Supermarkt 2015 eröffnet hat, seinen Umsatz in den ersten drei Betriebsjahren um knapp 20 Prozent gesteigert haben - auf gleichbleibender Fläche.

Jetzt lesen

Spende an Bildungsinitiative für Kinder

Erst zu Beginn dieses Jahres hat er den Markt um 200 Quadratmeter erweitert, zusammen mit dem Sushi-Angebot im Supermarkt soll er so seinen Umsatz weiter gesteigert haben.

Die Jury lobt aber auch das Engagement des Kaufmanns im Kreuzviertel und nennt dabei beispielsweise seine Nachbarschaftsaktion, bei der er mit 50 freiwilligen Helfern rund 220 Kilogramm Müll sammelte und entsorgte.

Außerdem habe er zwei Insektenhotels an eine Kindertagesstätte und an einen Kleingartenverein gespendet, darüber hinaus unterstütze er Kinder in der sozialen Initiative „Climb“.

Lesen Sie jetzt