Restaurant Feines in Hombruch geschlossen – neuer Gastronom steht in den Startlöchern

dzRestaurant Hombruch

Kaum einer hat kommen sehen, dass das Restaurant Feines Anfang Juli seine Türen für immer schloss. Der Nachfolger ist schon mit dem Umbau beschäftigt. Er ist in Hombruch kein Unbekannter.

Hombruch

, 19.07.2019, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am 5. Juli verabschiedete sich das Restaurant Feines nach elf Jahren von seinen treuen Gästen. Die zeigten sich auf Facebook betroffen - viele hatten nicht mit dem Ende des Ladens gerechnet.

Jetzt lesen

Auch Dennis Orthen von Hombruch Marketing war zunächst erstaunt, freut sich nun aber auf den neuen Pächter. „Wir leben in Hombruch von der Vielfalt. Im Restaurant wird bereits fleißig umgebaut. Es soll deutsche Küche angeboten werden und auch ein Frühstücksbuffet ist geplant. Kulinarisch wird sich also gar nicht so viel verändern“, sagt Orthen.

Restaurant Feines in Hombruch geschlossen – neuer Gastronom steht in den Startlöchern

Ende Juli soll das Restaurant neu eröffnet werden. © Michael Nickel

Der Pächter betreibe bereits ein Lokal am Marktplatz - es soll aber definitiv keine Filiale in der Hartkortstraße entstehen, sondern ein ganz neues Konzept verwirklicht werden. „Es wird kein italienisches Restaurant“, betont Orthen schmunzelnd.

Das Feines wurde aus Altersgründen geschlossen. Wenn alles glatt läuft, soll das neue Restaurant Ende Juli eröffnen. So steht es zumindest auf den Zetteln an den verdeckten Fenstern - darüber steht „Feines 19“.

Bei Facebook und im Stadtteil machte das Gerücht die Runde, dass Fevzi Osmani, Inhaber des Buon Gusto, in den Räumen des Feines das neue Restaurant eröffnet. Das hat er auf Anfrage dieser Redaktion bestätigt. Mehr Details sind bislang aber noch nicht bekannt.

Lesen Sie jetzt