Mit dem „Renaissance“ hat neues Restaurant mit internationaler Küche eröffnet

Gastronomischer Neuzugang

Am Standort des ehemaligen „De Luca“ an der B1 hat am Freitag ein neues Restaurant eröffnet: Das „Renaissance“ bietet internationale Küche.

Dortmund

, 05.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Mit dem „Renaissance“ hat neues Restaurant mit internationaler Küche eröffnet

Manjula Abeyslinghe (35) und Andi Labi (34) leiten das Restaurant „Renaissance“. © Christin Mols

Vier Monate hat der Umbau gedauert. Am Freitag (5.7.) konnten Andi Labi (34) und Chefkoch Manjula Abeyslinghe (35) endlich ihr Restaurant „Renaissance“ am Rheinlanddamm 199 eröffnet. Die beiden Herren, die sich die Restaurant-Leitung teilen, haben auf eine große Eröffnungsfeier verzichtet. „Wir wollten ein Soft Opening“, sagt Andi Labi, „denn, wenn man den Auftakt groß feiert, muss schon alles perfekt sein. Wir wollen uns da langsam rantasten.“

Mit dem „Renaissance“ hat neues Restaurant mit internationaler Küche eröffnet

So sieht es im Restaurant "Renaissance" aus. © Christin Mols

Das modern eingerichtete Restaurant, das im Innenbereich etwa 120 Gästen Platz bietet und nach hinten raus zur Harnackstraße auch über einen Außenbereich verfügt, bietet internationale Küche an. Der Chefkoch hat bereits in sechs Ländern gekocht: In seiner Heimat Sri Lanka, auf den Malediven, in Thailand, in Singapur, in Italien und in Deutschland.

Mit dem „Renaissance“ hat neues Restaurant mit internationaler Küche eröffnet

Das Restaurants "Renaissance" befindet sich am Rheinlanddamm 199. © Christin Mols

Internationale Gäste erwartet

Diese Einflüsse finden sich auf der Speisekarte wieder. Gegenüber der Messe Dortmund und in Stadionnähe habe man oft internationale Gäste, sagt Labi. „Wir wollen unseren Kunden auf innovative Weise neue Geschmackserlebnisse bieten.“ So muss der Deutsche beispielsweise nicht auf seinen Sauerbraten verzichten, bekommt ihn aber in Würfelform und mit Gnocchi mit einer Rotkraut-Crème serviert. Das ganze heißt dann „Il Cubo di Sauerbraten“ und kostet 19 Euro.

Mit dem „Renaissance“ hat neues Restaurant mit internationaler Küche eröffnet

An der Bar gibt es ein große Auswahl an Cocktails und Aperitifs. © Christin Mols

Im „Renaissance“ wird mit saisonalen Zutaten gekocht. Die Karte wechselt daher alle drei Monate. Künftig will das Restaurant auch einen Mittagstisch anbieten. Die Küche hat täglich – bis auf Montag – von 12 bis 22.30 Uhr geöffnet. Nach dem Essen, oder auch davor und dabei, bietet die Bar eine große Auswahl an Aperitifs und Cocktails.

Lesen Sie jetzt