Mit einer spontanen Demonstration legt Extinction Rebellion den Verkehr auf der B1 lahm. © Oli Schaper
Umweltaktivisten

Re-Live: Polizei löst unangemeldete Klima-Demo auf der B1 auf

Die Klimaaktivisten von Extinction Rebellion haben im Rahmen einer Protestaktion die B1 an einer zentralen Stelle in Dortmund besetzt. Die Polizei räumte die Straße. Hier sehen Sie unser Re-Live.

Die Umweltaktivisten von Extinction Rebellion setzen auf öffentlichkeitswirksame Aktionen, um auf ihr Anliegen aufmerksam zu machen. Am Sonntag, 13. Juni, blockierten sie die B1 in Dortmund, bis die Polizei die Demo auflöste. Unser Reporter war vor Ort und berichtete live im mehrteiligen Videostream:

Hier sehen Sie unser Interview mit Polizeisprecherin Nina Kupferschmidt:

Hier sehen Sie den fünften Teil des Streams ab 15.40 Uhr bis zum Ende mit Räumung durch die Polizei:

Hier sehen Sie den vierten Teil des Streams bis 15.35 Uhr:

Hier sehen Sie den dritten Teil des Streams bis 15.20 Uhr:

Hier sehen Sie den zweiten Teil des Streams bis 13.45 Uhr:

Hier sehen Sie unseren Livestream von der ersten Stunde der Aktion bis 13.10 Uhr:

Mehr zum Thema lesen Sie hier:

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Zur Autorenseite
Björn Althoff

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.