Verwaltungsvorstand

Re-Live: Dortmunds Stadtspitze zu Corona-Todesfällen, Schulen und Impfen

Die Zahl der Coronainfizierten sei rückläufig, aber gebe es weiterhin viele Todesfälle so die Stadtspitze. Es ging auch ums Thema Schulstart und darum, wie es mit dem Impfen weitergehen soll.
Die Stadtspitze äußert sich am Dienstag zur Corona-Lage und anderen wichtigen politischen Themen in Dortmund © Björn Althoff

Die Stadt Dortmund hat am Dienstag (12.1.) nach der Sitzung des Verwaltungsvorstandes die aktuelle Corona-Lage in Dortmund eingeordnet. Erfreulich sei, dass die Zahlen eher rückläufig seien, allerdings gebe es besonders viele Fälle in den Seniorenheimen, so Gesundheitsamtschef Dr. Frank Renken. Nicht zuletzt deshalb sei auch die Sterblichkeit besonders hoch. Im weiteren ging es unter anderem um den Start des Homeschoolings nach den verlängerten Weihnachtsferien und wie es nun mit den Impfungen weitergehen soll.

Den Stream zur Pressekonferenz zum Nachschauen finden Sie hier:

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.