Verwaltungsvorstand

Re-Live: Dortmunds Stadtspitze über mögliche Ausgangssperren

Die Stadtverwaltung hat am Dienstag bei einer Pressekonferenz über die aktuelle Corona-Lage in Dortmund informiert. Dabei ging es um Mutanten, Impfbenachrichtigungen - und mögliche Ausgangssperren.
Die Stadtspitze äußert sich am Dienstag zur Corona-Lage und anderen wichtigen politischen Themen in Dortmund © Björn Althoff

Die Stadt Dortmund hatte für diesen Dienstag (13.4.) ab 12 Uhr zu einer Pressekonferenz nach der Sitzung des Verwaltungsvorstandes eingeladen. Regelmäßig trifft sich die Spitze der Stadtverwaltung, um aktuelle Themen für Dortmund zu besprechen.

Anschließend informieren Oberbürgermeister Thomas Westphal und Kollegen in einer Pressekonferenz die Öffentlichkeit über die Ergebnisse. Seit Beginn der Pandemie geht es dabei auch immer um die aktuelle Corona-Lage in der Stadt.

Themen waren die aktuellen Infektionszahlen, das Auftreten der brasilianischen Mutation sowie die Bundesnotbremse und mögliche Ausgangssperren.

Sehen Sie die Pressekonferenz im Re-Live:

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.