Ab dem 8. Februar soll im Impfzentrum auf Phoenix-West geimpft werden. © Oliver Schaper
Videostream

Re-Live: Dortmunder Corona-Impfzentrum hat eröffnet

Trotz Eis und Schnee hat an diesem Montag (8.2.) das Dortmunder Corona-Impfzentrum mit der Impfung der über 80-Jährigen begonnen. Sehen Sie sich unsere Berichterstattung im Re-Live-Video an.

Seit Mitte Dezember ist das Dortmunder Impfzentrum auf Phoenix-West startklar. Doch der Impfstoff ist knapp. Deshalb können erst ab diesem Montag (8.2.) die ersten daheimlebenden Dortmunder Senioren, die älter als 80 Jahre alt sind, gegen Corona geimpft werden.

Zuletzt hatte es viel Ärger um die Vergabe der ohnehin knappen Termine im Impfzentrum gegeben. Das startet seinen Betrieb zunächst auf Sparflamme. Um 14 Uhr haben die ersten Impfungen stattgefunden.

Wie ist die Lage am Impfzentrum? Klappt es mit dem Start trotz Eis und Schnee? Welche Rolle spielt der Ärger um die Terminvergabe? Und wie geht es in den nächsten Wochen und Monaten weiter? Antworten auf diese und weitere Fragen bekommen Sie hier im Livestream zum Nachschauen:

Mehr zum Thema:

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Oliver Volmerich

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.