Räuber reißt 27-Jähriger ihr Handy aus der Hand - kurz darauf hat sie es zurück

Überfall

Abends um 22.30 Uhr lief eine 27-jährige Frau über die Viktoriastraße in der City, als ein unbekannter Mann ihr plötzlich das Handy aus der Hand riss. Die Polizei sucht jetzt den Täter.

Dortmund

, 21.11.2019, 11:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Räuber reißt 27-Jähriger ihr Handy aus der Hand - kurz darauf hat sie es zurück

In der Nähe des Ostwalls ist eine Frau beraubt worden. © Dieter Menne

Bei einem Raubüberfall in der Dortmunder Innenstadt erbeutete am Mittwoch (20.11.) ein unbekannter Täter ein Mobiltelefon. Die Besitzerin konnte das Handy später orten und in der Nähe des Tatorts wiederfinden. Die Polizei sucht Zeugen.

Die 27-jährige Frau lief um 22.30 Uhr über die Viktoriastraße, die vom Ostwall in die City führt. Dabei telefonierte die Fußgängerin. Ein unbekannter Täter näherte sich der Fußgängerin von hinten und entriss ihr plötzlich das Handy.

Ein Autofahrer verständigte sofort die Polizei

Die Frau rief daraufhin laut um Hilfe. Ein Autofahrer hörte die Hilferufe und verständigte sofort die Polizei. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Täter entkommen.

Allerdings ortete die 27-Jährige das Handy von ihrer Wohnung aus. Es lag in der Nähe des Tatorts. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die den Mann gesehen haben. Er wird folgendermaßen beschrieben:

  • etwa 20 Jahre alt
  • circa 1,80 Meter groß
  • hellbraune Haare, Undercut-Schnitt und kurze Afrolocken
  • dunkle Jacke, dunkle Hose

Hinweise nimmt die Kriminalwache der Polizei entgegen unter Tel. (0231) 132 74 41.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt