Radfahrer bei Unfall in der nördlichen Innenstadt schwer verletzt

Polizei Dortmund

Ein 54-jähriger Radfahrer wurde beim Zusammenstoß mit einem Auto in der nördlichen Innenstadt schwer verletzt. Die genauen Umstände des Unfalls sind noch nicht klar.

Dortmund

01.03.2020, 13:05 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einem Verkehrsunfall auf der Uhlandstraße in der nördlichen Innenstadt ist am frühen Samstagabend (29. Februar) ein Radfahrer schwer verletzt worden. Das berichtet die Polizei Dortmund.

Der 54-jährige Dortmunder sei den ersten Zeugenangaben zufolge gegen 17.30 Uhr auf der Haydnstraße in Richtung Westen unterwegs gewesen. Als er die Uhlandstraße überquert habe, habe er offenbar aus bislang ungeklärter Ursache den von rechts kommenden Pkw eines 23-jährigen Dortmunders übersehen. Das Auto habe den Radfahrer erfasst, der daraufhin zu Boden gestürzt sei.

Ein Rettungswagen brachte den 54-Jährigen laut Angaben der Polizei zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Lesen Sie jetzt