Bildergalerie

Protest gegen die Neonazi-Partei "Die Rechte"

Bis zu 300 Bürger aus dem Kreuzviertel und antifaschistische Organisationen haben am 30. April gegen einen Aufmarsch der Partei "Die Rechte" demonstriert.
01.05.2013
/
Protest gegen Nazis am Sonnenplatz.© Foto: Peter Bandermann
Polizisten auf der Möllerbrücke.© Foto: Peter Bandermann
Der Bahnhof Möllerbrücke war für die Polizei ein neuralgischer Punkt: Nazis nutzten die S-Bahn, um zur Demonstration anzureisen.© Foto: Peter Bandermann
Die Reiterstaffel auf der Möllerbrücke.© Foto: Peter Bandermann
Parallel zum Polizeieinsatz strömten die BVB-Fans ins Kreuzviertel, um in den Kneipen das BVB-Spiel gegen Real Madrid zu sehen.© Foto: Peter Bandermann
Vor dem Beginn der Demonstration am Sonnenplatz kontrollierte die Polizei die Straßen im Kreuzviertel. Bis zu 300 Nazi-Gegner waren gekommen, um gegen Rechtsextremismus zu protestieren.© Archivfoto: Peter Bandermann
Protest gegen Rechtsextremismus am Sonnenplatz. Die Nazis wurden von der Polizei abgeschirmt.© Foto: Peter Bandermann
Protest gegen Rechtsextremismus.© Foto: Peter Bandermann
Polizisten am Sonnenplatz: Viele Anwohner aus dem Kreuzviertel und antifaschistische Organisationen protestierten hier gegen die Partei "Die Rechte".© Foto: Peter Bandermann
Die Polizei sperrte die Möllerstraße am Dienstagabend für 30 Minuten.© Foto: Peter Bandermann
Auch der Reiterstaffel begleitete den Demonstrations-Einsatz.© Foto: Peter Bandermann
Dicht umschlossen von den Hundertschaften der Polizei durften die Nazis bis Dorstfeld ziehen.© Foto: Peter Bandermann
Die Polizei sperrte die Zufahrt zur Rheinischen Straße ab.© Foto: Peter Bandermann
Antifaschistischen versuchten an mehreren Seitenstraßen der Rheinischen Straße, die Kundgebung der Nazis zu stören.© Foto: Peter Bandermann
Etwa eine Stunde fuhren wegen der Nazi-Demonstration keine Stadtbahnen über die Rheinische Straße.© Foto: Peter Bandermann
Viel Polizei zwischen dem Kreuzviertel und Dorstfeld. Die Nazis zogen über die Lindemann- und die Rheinische Straße in den Dortmunder Westen.© Foto: Peter Bandermann
Auf dem Wilhelmplatz in Dorstfeld: Hier endete die Demonstration von 72 Nazis. Ihnen standen rund 200 Polizisten gegenüber.© Foto: Peter Bandermann
Demonstranten der Partei "Die Rechte".© Foto: Peter Bandermann
Bis zu 300 Gegendemonstranten waren zum Sonnenplatz gekommen, um gegen die 72 Neonazis zu protestieren.© Foto: Peter Bandermann
Eine Hundertschaft der Polizei auf der Rheinischen Straße.© Foto: Peter Bandermann
Schlagworte