Porsche-Tuner stellt neuen Weltrekord auf

DORTMUND Porschetuner 9ff aus Wickede hat nach eigenen Angaben einen neuen Hochgeschwindigkeits-Weltrekord für straßenzugelassene Autos aufgestellt.

von dpa

, 10.07.2008, 18:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
409 km/h soll 9ff mit einem getunten Porsche GT9 gefahren sein. Schon in der Vergangenheit hatten die Dortmunder immer wieder Geschwindigkeits-Tests gemacht.

409 km/h soll 9ff mit einem getunten Porsche GT9 gefahren sein. Schon in der Vergangenheit hatten die Dortmunder immer wieder Geschwindigkeits-Tests gemacht.

Das Fahrzeug mit der Typenbezeichnung GT9 habe auf einer Teststrecke in Papenburg 409 km/h erreicht, berichtete das Unternehmen am Donnerstag. Den bisherigen Rekord hielt ein Bugatti Veyron mit 407 Stundenkilometern. Von 0 auf 200 habe der 987 PS starke GT9 in 8,2 Sekunden beschleunigt. Angetrieben wird der Wagen von einem modifizierten Sechszylinder-Motor aus dem Porsche 996 Turbo mit vier Litern Hubraum. Von dem mindestens 500.000 Euro teuren Wagen soll zunächst eine auf 20 Exemplare limitierte Kleinserie gefertigt werden. Zehn Autos seien bereits verkauft, hieß es.

Lesen Sie jetzt