Der Großwohnkomplex Hannibal 1 in der Dortmunder Nordstadt ist derzeit weiträumig abgesperrt. © Oliver Schaper
Bornstraße

Polizeieinsatz in der Nordstadt: Mann stürzt am Hannibal in den Tod

Am Hannibal in der Dortmunder Nordstadt gab es einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr. In der Großwohnsiedlung war ein Mann tot aufgefunden worden. Er war in die Tiefe gestürzt.

Am Großwohnkomplex Hannibal 1 an der Bornstraße ist am Mittwoch (3.2.) ein Mann tot aufgefunden. Nach ersten Erkenntnissen ist die Person aus großer Höhe nach unten gestürzt und dabei ums Leben gekommen.

Die Ermittlungen zu den genauen Hintergründe dauern noch an. Die Polizei geht am Donnerstag, 4.2. davon aus, dass es sich um ein Suizidgeschehen handelt und es keine Fremdeinwirkung gab.

Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr waren am späten Mittwochnachmittag vor Ort an der Bornstraße und Kesselstraße. Das Tiefbauamt unterstützte den Einsatz. Unter anderem wurde ein Sichtschutz rund um den Fundort errichtet.

Der Bürgersteig vor dem Wohnkomplex Hannibal 1 war über mehrere Stunden mit mit Flatterband abgesperrt, zahlreiche Einsatzfahrzeuge waren zu sehen.

In dem Großwohnkomplex in der Dortmunder Nordstadt gibt es 232 Wohnungen.

BERICHTERSTATTUNG ÜBER SUIZID

KONTAKT ZUR TELEFONSEELSORGE

  • Wir haben uns entschieden, im Normalfall nicht über Suizide oder Suizidversuche zu berichten, außer sie erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit.
  • Der Grund für unsere Zurückhaltung ist die hohe Nachahmerquote nach jeder Berichterstattung über Suizide oder Suizidversuche.
  • Wenn Sie sich selbst betroffen fühlen, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die schon in vielen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen konnten.
Über den Autor
Redaktion Dortmund
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite
Felix Guth

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.