PKW-Aufbrecher gesucht - Einbrecher erwischt

Bornstraße/Hohe Straße

DORTMUND Den gesuchten PKW-Aufbrecher, der am Dienstagmorgen (5.1.) im Bereich der Bornstraße mehrere Fahrzeuge aufgebrochen hatte, konnte die Polizei noch nicht fassen. Dafür gelang den Beamten aber die Festnahme eines mit Haftbefehl gesuchten Mannes.

05.01.2010, 14:47 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Rahmen einer Fahndung nach einem PKW-Aufbrecher im südlichen Bereich der Bornstraße überprüften die Polizeibeamten mehrere verdächtige Personen, die sich in Tatortnähe aufgehalten hatten. Unter anderen auch einen 34-Jährigen, der eine Plastiktüte mitführte. Bei der Personalienüberprüfung stellte sich schnell heraus, dass der 34-Jährige mit zwei Haftbefehlen wegen Körperverletzung und Eigentumsdelikten zur Festnahme ausgeschrieben war. Damit aber nicht genug: In seiner Plastiktüte befanden sich mehrere Schachteln Zigaretten, die noch mit Preisetiketten eines Discounters versehen waren. Einbruch an der Hohen Straße Diese Zigaretten stammten aus einem Einbruch an der Hohen Straße in der Nacht von Montag auf Dienstag. Hier hatte ein bis dahin unbekannter Täter die Scheibe des Geschäftes eingeschlagen und Tabakwaren gestohlen.

Für die PKW-Aufbrüche kommt der 34-Jährige nicht in Frage. Die nächste Zeit wird er trotzdem wegen Einbruch und anderer Delikte in einer Justizvollzuganstalt verbringen.

Lesen Sie jetzt