Neue Gemeindereferentin in Brackel mit viel Abstand begrüßt

Katholische Kirche

Gemeindereferentin Claudia Schmidt wechselte mitten in der Corona-Krise von Eving nach Brackel. Nun ist sie dort auch ganz offiziell empfangen worden.

Brackel, Eving

02.06.2020, 12:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Begrüßung mit viel Abstand: Claudia Schmidt (Mitte, mit Blumenstrauß) ist nun auch ganz offiziell im Pastoralen Raum Dortmund-Ost der Katholischen Kirche angekommen.

Begrüßung mit viel Abstand: Claudia Schmidt (Mitte, mit Blumenstrauß) ist nun auch ganz offiziell im Pastoralen Raum Dortmund-Ost der Katholischen Kirche angekommen. © Pastoraler Raum Dortmund-Ost

Das musste Corona-bedingt zwar etwas warten, ist nun aber doch standesgemäß über die Bühne gegangen: Der Pfarrgemeinderat im Pastoralen Raum Dortmund-Ost der katholischen Kirche hat Claudia Schmidt als neue Gemeindereferentin nun auch ganz offiziell begrüßt. Eine große öffentliche Einführung kann erst später stattfinden.

Dienst schon am 1. Mai aufgenommen

Claudia Schmidt hat bereits am 1. Mai ihren Dienst im Pastoralen Raum Dortmund-Ost aufgenommen. Vorher war sie als Gemeindereferentin im Pastoralverbund Eving-Brechten tätig.

Jetzt lesen

Pfarrer Ludger Keite fasst die Reaktionen aus den Gemeinden zusammen: „Dies war mit Abstand die herzlichste Begrüßung. Wir freuen uns über eine erfahrene, motivierte und bewährte neue Mitarbeiterin.“

In den Gottesdiensten vorgestellt

Claudia Schmidt betont: „Ich freue mich sehr, hier mit Ihnen als Christen ganz konkret vor Ort den Glauben leben zu dürfen.“ In den vergangenen Wochen hatte sie sich bereits persönlich in allen Gottesdiensten der Gemeinde vorgestellt.

Claudia Schmidt ist in ihrem Büro an der Flughafenstraße 50 persönlich zu erreichen unter Tel. (0231) 958095-15. Nähere Infos finden sich auf der Homepage der Gemeinde: www.kirche-dortmund-ost.de

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt