Die Inzidenz in Dortmund liegt erstmals seit Monaten wieder unter der 100er-Marke. © Stephan Schütze (Archivbild)
Bund-Länder-Beratungen

Öffnung ab Inzidenz von 35: Das bedeutet der neue Wert für Dortmund

Die Spitzen von Bund und Ländern haben einen Wert festgelegt, ab dem Lockerungen möglich sind: 35 Infektionen pro 100.000 Einwohner. Unsere Grafik zeigt, wie sich die Dortmunder Inzidenz entwickelt.

Der Lockdown und die Kontaktbeschränkungen werden bis zum 7. März verlängert. Doch es gibt eine neue Perspektive für Lockerungen.

Dortmunds Inzidenz lag vor vier Monaten letztmals unter 35

Junge Grundschüler sollen zuerst in Unterricht zurückkehren

Gemischte Gefühle bei den Friseuren

Über den Autor
Redakteur
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.