Nur noch sechs Corona-Patienten in Dortmunds Krankenhäusern

Coronavirus

Obwohl am Donnerstag nur ein genesener Patient gemeldet wurde, sinkt die Zahl der aktiven Corona-Fälle in Dortmund weiter. Auch in den Krankenhäusern ist die Entwicklung weiterhin positiv.

Dortmund

, 28.05.2020, 16:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
In den Krankenhäusern entspannt sich die Corona-Lage zunehmend.

In den Dortmunder Krankenhäusern entspannt sich die Corona-Lage zunehmend. © dpa

Die Stadt Dortmund teilt in ihrem täglichen Coronavirus-Update mit: „Am Donnerstag (28.5.) kam kein weiteres positives Testergebnis dazu.“ Somit liegen seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund weiterhin insgesamt 731 positive Tests vor.

Zwei Corona-Patienten weniger in den Krankenhäusern

716 Patienten haben die Erkrankung bereits überstanden und gelten als genesen - das ist eine Person mehr als am Vortag. Zurzeit werden in Dortmund sechs Corona-Patienten stationär behandelt - zwei weniger als am Mittwoch.

Vier von ihnen werden intensivmedizinisch versorgt, darunter sind weiterhin zwei beatmete Personen. Es gibt in Dortmund bislang 4 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt