Dortmunder Zoo

Nachwuchs im Zoo: Video zeigt erste Minuten im Leben einer Antilope

Es gibt Nachwuchs im Dortmunder Zoo: Elenantilope Debbie hat am Montag ein gesundes Baby zur Welt gebracht. Ein Video zeigt den noch wackeligen Start ins Leben der jungen Antilope.
Bei den Elenantilopen gab es am Dienstagmittag Nachwuchs. © Oliver Schaper (A)

Es war ein etwas rutschiger Start ins Leben für die kleine Elenantilope. In einem Video zeigt der Zoo Dortmund die ersten Minuten nach der Geburt des Kalbs am Dienstag.

Mittags habe Elenantilope Debbie erste Anzeichen der bevorstehenden Geburt gezeigt. Dabei hatte sie sich von den anderen Tieren der Afrika-Anlage abgesondert und eine ruhige Stelle gesucht. „Debbie begab sich dann gegen 13 Uhr in den Stall, wo sie sich ablegte. Gegen 13:30 Uhr war das Jungtier bereits da“, schreibt Marcel Stawinoga, Experte des Zoos.

Von da an dokumentierte die Tierpflegerin Wiebke Dreesmann alles in einem Video. Der Zoo veröffentlichte den spannenden Zusammenschnitt auf seiner Facebookseite.

Kalb macht erste Gehversuche

Zunächst ist zu sehen, wie Debbie ihr Kalb ableckt und anstupst. Anschließend frisst sie die Nachgeburt. Im Post wird dieses Verhalten erklärt: „Die Mutter frisst die Nachgeburt meist recht schnell auf, da diese intensiv riecht und dadurch Raubtiere anlockt.“

Im Hintergrund sieht man, wie das gerade zehn Minuten alte Kalb versucht, aufzustehen. So ganz will es am Anfang nicht klappen. Immer wieder rutscht das Jungtier weg. Aber schon eine Stunde nach der Geburt stand die kleine Antilope sicher auf den Beinen. Zur Belohnung gab es Milch bei Debbie.

Damit vergrößert sich die Elenantilopen-Gruppe auf fünf Tiere. Sie leben im Gehege mit den Zebras.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.