Nach Raub am hellichten Tag: Polizei nimmt 15-Jährigen fest

Schneller Fahndungserfolg

Am Samstagnachmittag (8. Februar) ist eine 60-jährige Fußgängerin von einem Jugendlichen ausgeraubt und zu Boden gestoßen worden. Die Polizei hat den Räuber schnell gefasst.

Bövinghausen

09.02.2020, 18:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nach Raub am hellichten Tag: Polizei nimmt 15-Jährigen fest

Am Samstagnachmittag (8. Februar) wurde eine 60-jährige Dortmunderin Opfer eines Handtaschendiebstahls auf offener Straße. © picture-alliance/ dpa

Am Samstag (8. Februar) gegen 14.20 Uhr war eine 60-jährige Dortmunderin zu Fuß auf dem Gehweg der Straße Brache in Bövinghausen unterwegs, als sie laut Pressemitteilung der Polizei Dortmund von einem Jugendlichen angerempelt und zu Boden gestoßen wurde.

Der Polizei zufolge entriss der junge Mann der Frau ihre Handtasche und flüchtete anschießend zu Fuß in Richtung Westen. Die 60-Jährige erlitt durch den Sturz leichte Verletzungen.

Da der Vorfall am hellichten Tag geschah, konnten mehrere Zeugen den Täter detailliert beschreiben. Die Beschreibung des Jugendlichen rief bei den Beamten einen Verdacht hervor, woraufhin die Polizisten die Wohnung eines 15-jährigen Dortmunders aufsuchten. Mit den Vorwürfen konfrontiert, gestand dieser die Tat und übergab den Beamten das erbeutete Diebesgut.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt