Das erste Freibad in Dortmund öffnet am Freitag wieder

Online-Tickets

Nach langer Corona-Pause hat ein erstes Dortmunder Schwimmbad angekündigt, seinen Außenbereich wieder zu öffnen. Die Ticketanzahl ist jedoch begrenzt - einen Vorverkauf gibt es nur online.

Dortmund

, 18.06.2020, 14:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
So voll kann es im Wischlinger Freibad 2020 nicht werden.

So voll kann es im Wischlinger Freibad 2020 nicht werden. © (A) Stephan Schütze

Bereits seit Ende Mai haben vielerorts die Freibäder geöffnet. In Dortmund ließ die Eröffnung der Badesaison aber auf sich warten. Nun ist das Solebad Wischlingen der Vorreiter: Bereits ab Freitag (19.6.) empfängt es wieder Badegäste.

Nach der Corona-Pause eröffnet es damit die Dortmunder Freibadsaison 2020. Der Saunabereich und die Schwimmhallen bleiben wegen der Pandemie allerdings weiterhin geschlossen. „Wir bitten unsere Gäste um Verständnis, dass aus gegebenem Anlass, derzeit nur die Außenbecken geöffnet sind“, heißt es in einer Pressemitteilung des Solebades.

Jetzt lesen

Für den Besuch gelten die allgemeinen Abstands- und Hygienemaßnahmen aus der Corona-Schutzverordnung für das Land NRW. 500 Tickets können täglich ausschließlich online erworben werden.

Das sind die Öffnungszeiten

Das Freibad in Wischlingen ist ab Freitag täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis beträgt 4 Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für Kinder. Weitere Informationen und die Tickets gibt es auf der Homepage des Solebades.

Am Donnerstagabend (18.6.) wird das Thema Freibad-Öffnung auch Teil der Stadtratssitzung sein. Zudem soll der Rat eine zusätzliche Finanzspritze für die Freibad-Betreiber beschließen, um Mehrkosten wegen der Corona-Vorgaben auszugleichen. In Wischlingen zeigt man sich indes bereits vor der Ratssitzung optimistisch und freut sich auf die Badesaison.

Lesen Sie jetzt