Nach 3 Monaten Zwangspause - Restaurant im Kleingarten öffnet wieder

An der Ruhrwaldstraße

Seit März serviert Mustafa Kandemir mit seinem Team Fisch und Fleisch im Gartenverein Ruhrwaldstraße. Eigentlich - gäbe es das Coronavirus nicht. Doch nun gibt’s gute Nachrichten.

Wichlinghofen

, 06.08.2020, 16:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sie stehen bereit: Das Restaurant-Team freut sich darauf, dass es im Kleingartenverein wieder servieren kann.

Sie stehen bereit: Das Restaurant-Team freut sich darauf, dass es im Kleingartenverein wieder servieren kann. © Lavery

Seit März 2020 war das „sein“ Restaurant. Seitdem servierte Mustafa Kandemir Fisch und Fleisch auf die Teller im Restaurant des Kleingartenvereins Ruhrwaldstraße. Dann kam die Corona-Pandemie und schon war wieder vorbei, was gerade erst begonnen hatte. Das Restaurant schloss.

Rund drei Monate ist das her. Die Zeit haben Pächter und die Verantwortlichen im Kleingartenverein genutzt - haben umgebaut und umgeräumt. Das Ergebnis: Am Freitag, 7. August, eröffnet das Restaurant wieder - samt neuem Biergarten. Noch am Vortrag zog Louis Lavery, 1. Vorsitzender des Vereins, mit seiner Frau los, um Blumen zu besorgen für den Tag der Neueröffnung. Die Freude im Gartenverein Ruhrwaldstraße ist also groß.

Den großen Saal, in dem normalerweise 120 Menschen Platz finden, hat man so umgeräumt, dass corona-gemäße Abstände eingehalten werden. Der Veranstaltungssaal wird nun zum Restaurant. Den Biergarten hat man neu gestaltet, es gebe einen neuen Boden, neue Tische und Stühle und man habe alles behindertengerecht gestaltet, so Lavery.

Jetzt lesen

Mustafa Kandemir freut sich nun ab dem 7. August jeden Tag ab 16 Uhr wieder auf Gäste. Geöffnet ist dienstags bis donnerstags bis 23 Uhr, freitags und samstags bis 24 Uhr. Sonntags öffnet die Küche um 11.30 Uhr, Kaffee und Kuchen gibt es ab 14 Uhr. Montags ist Ruhetag.

Lesen Sie jetzt