Mit Kreativität und Köpfchen zum neuen Trikot: TV Brechten als Sporttag-Gastgeber

dzTV Brechten

Zum dritten Mal forderte der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen Vereine zum Trikotwettbewerb auf. 160 Teams dürfen sich nun freuen; 20 Teams waren jetzt beim TV Brechten zu Gast.

Brechten

, 13.06.2019 / Lesedauer: 3 min

Beim Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) ist man überwältigt von der Resonanz: 160 Vereine folgten seiner Aufforderung, beim Trikotwettbewerb mitzumachen. Man habe „zahlreiche kreative Beiträge in Wort und Bild“ erhalten, sagt der FLVW, der die Aktion zum dritten Mal mit seinem Partner, der Firma Goldgas initiierte.

Das Ergebnis des Wettbewerbs: 160 Mannschaften dürfen sich über eine komplette Ausstattung von adidas freuen; die 20 kreativsten Teams lud die Firma Goldgas nun nach Brechten ein. Auf dem Sportplatz des TV Brechten am Schiffhorst konnten sich die Teams ihre Trikots persönlich abholen. Außerdem waren für die Jungs und Mädels jede Menge Stationen aufgebaut, an denen sie ihre fußballerischen Fähigkeiten testen konnten.

Pünktlich zu Beginn der Veranstaltung am späten Vormittag hatte es aufgehört zu regnen und die Sonne kämpfte sich durch die Wolken. Erleichterung bei den Veranstaltern.

Mit Kreativität und Köpfchen zum neuen Trikot: TV Brechten als Sporttag-Gastgeber

Pünktlich zu Beginn der Veranstaltung hatte es am Dienstagmorgen aufgehört zu regnen. © Britta Linnhoff

Sie hatten sich viel Mühe gegeben, es nicht nur für die jungen Kickern - sondern auch für die Eltern, die den Nachwuchs aus vielen Städten herkutschiert hatten. Für die Erwachsenen standen Liegestühle bereit, um entspannt dem Treiben zusehen zu können.

Mit Kreativität und Köpfchen zum neuen Trikot: TV Brechten als Sporttag-Gastgeber

Im Strafraum hatten sich die Teams versammelt, und warteten darauf, dass es losging. © Britta Linnhoff

Während die ersten hier Platz nahmen, stand der Nachwuchs noch in Reih‘ und Glied samt und sonders im Strafraum herum: Sie mussten sich ein wenig gedulden, bevor es richtig losging. Zuvor gab es obligatorische Begrüßungsreden.

Mit Kreativität und Köpfchen zum neuen Trikot: TV Brechten als Sporttag-Gastgeber

Dieses Mädchen nahm für ihr Team einen ganzen Arm voller Trikots mit. © Fußball- und Leichtathletikverb

Dann war es endlich soweit. Die Spiel-Vereinigung Oelde wurde als erstes der Gewinner-Teams aufgerufen und die F-Jugend der SpVgg durfte ihre nagelneuen Trikots in Empfang nehmen. Der Anfang war gemacht, weiter ging es mit den verbliebenen Mannschaften Cappel, Sassendorf und Olpe.

Anschließend testeten die Jungs und Mädels die neue Ausstattung auf ihre Praxistauglichkeit. Die zahlreichen Helferinnen und Helfer hatten bereits ein Stationstraining auf dem Kunstrasen des TV Brechten aufgebaut. Zehn Stationen mit unterschiedlichen Trainingsinhalten waren für alle Kinder aufgebaut. Dribbling, Passspiel und Torschuss standen dabei genauso auf dem Plan wie Sprintübungen, Lattenschießen und Fangspiele.

„Stand up for the Champion“ dröhnt aus den Boxen. Die 20 Teams sind es an diesem Tag gefühlt ganz sicher.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt