Eine Umfrage auf dem Westenhellweg zeigt: Viele Dortmunder freuen sich über die aufgehobene Maskenpflicht im Freien. Andere tragen sie aber weiterhin. © Nick Kaspers
Video-Umfrage

Maskenpflicht im Freien aufgehoben – manche Dortmunder tragen sie trotzdem

Keine Maske mehr im Freien: Viele Dortmunder freuen sich über die aufgehobene Maskenpflicht an der frischen Luft. Eine Umfrage zeigt aber auch: Manche tragen sie weiterhin. Die Stimmen im Video.

In Warteschlangen und bei Großveranstaltungen müssen Mund-Nasen-Schutzmasken auch im Freien weiterhin getragen werden. Ansonsten dürfen die Menschen in NRW ab Montag (21.6.) die Maske an der frischen Luft abnehmen – so auch auf dem gut besuchten Westenhellweg in Dortmund.

Eine Umfrage auf der Haupteinkaufsstraße der Stadt zeigt: Viele halten die Lockerung für richtig und freuen sich darüber, die Maske zumindest draußen nun abnehmen zu dürfen. Andere tragen die Maske im Freien weiter – oder stehen der aufgehobene Maskenpflicht zumindest kritisch gegenüber.

Die Stimmen der Dortmunder auf dem Westenhellweg im Video:

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
2000 in Heinsberg geboren, seit 2020 als freier Mitarbeiter bei den Ruhr Nachrichten. Ich studiere Journalistik und Politikwissenschaft in Dortmund. Mit 16 Jahren habe ich meine ersten Erfahrungen im Lokaljournalismus gemacht - und dort fühle ich mich zuhause.
Zur Autorenseite
Nick Kaspers

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.