WestLotto Jahresbilanz

Lotto-Gewinner: NRW-Rekordsumme 2020 ging nach Dortmund

Zum neuen Jahr hat WestLotto eine Bilanz von 2020 veröffentlicht. Für einige Dortmunder Lotto-Spieler war es wohl ein glückliches Jahr - so viele Millionen sind nach Dortmund geflossen.
Für einen Dortmunder startete das Jahr 2020 besonders glücklich. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Gleich mehrere Rekorde brach ein Dortmunder Millionen-Gewinner im vergangenen Jahr. Der Gewinn von rund 32 Millionen Euro am 4. Januar war nicht nur der erste Millionengewinn im Jahr 2020 bei WestLotto, sondern auch der größte Gewinn der bei 6aus49 in Nordrhein-Westfalen 2020 ausgeschüttet wurde.

Zudem spielte der oder die Gewinnerin über das Internet. Bodo Kemper, Sprecher von Westlotto, berichtet, dass immer mehr Spieler online ihre Scheine ausfüllen. Bisher ist der Gewinn vom 4. Januar der größte, der über das Internetangebot von WestLotto erspielt wurde.

Dortmund auf dem dritten Platz bei Lotto-Gewinnern in NRW

Kemper berichtet außerdem von einem insgesamt positiven Jahr für die Dortmunder Lottospieler. Neun Großgewinne (Gewinne von mindestens sechs-stelligen Summen) erspielten die Dortmunder Glücksjäger.

In NRW landete Dortmund damit auf dem dritten Platz, einzig hinter Recklinghausen (14 Großgewinne) und Essen (10 Großgewinne). Das letzte Mal, dass Dortmund mehr Großgewinner hatte als im vergangenen Jahr, war 2014, als 14 Spieler gewannen.

In NRW wurden vergangenes Jahr insgesamt rund 838 Millionen Euro ausgeschüttet, rund 35 Millionen entfielen dabei auf die neun Dortmunder Großgewinner.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.